Bernd Leno: Kein deutscher Keeper kassierte mehr Gegentreffer beim Debüt

Bernd Leno: Kein deutscher Keeper kassierte mehr Gegentreffer beim Debüt

Seit dem 01. Juli 2018 ist Bernd Leno beim FC Arsenal angestellt. Gestern, 82 Tage nach Beginn der Vertragslaufzeit, gab er sein Pflichtspiel-Debüt für die Gunners. Zwar gewann sein Team die Auftaktpartie in der Europa League (alle Europa League Wetten) gegen Worskla Poltawa (4:2) aus der Ukraine, der Keeper musste gegen den Underdog allerdings 2-mal hinter sich greifen. Seit 2010 kassierte kein deutscher Keeper im Ausland beim Debüt mehr Gegentore.

Lange musste Bernd Leno auf diesen Moment warten. Nachdem er in den ersten 5 Partien des FC Arsenal in der Premier League (alle Premier League Wetten) nur Bankdrücker war, stand er gestern erstmals in einem Pflichtspiel für seinen neuen Klub zwischen den Pfosten.

Deutsche Keeper sind Sieg-Garantie

Die Londoner gewannen die Partie souverän mit 4:2 gegen Worskla Poltawa dank der Treffer von Pierre-Emerick Aubameyang (2), Danny Welbeck und Mesut Özil. Damit machte es Leno seinen Vorgängern nach. Seit 2010 verließen 5 von 6 deutschen Torhütern, die zu einem Klub ins Ausland wechselten, bei ihren Debüts den Platz als Sieger. Vor dem Ex-Leverkusener starteten auch Kevin Trapp (Paris St. Germain), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Ron-Robert Zieler (Leicester City) und Loris Karius (FC Liverpool) erfolgreich ins Ausland-Abendteuer.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Einzige Ausnahme: Nach seiner Leihe von den Reds zu Besiktas Istandbul musste sich Karius bei seiner Premiere für die Türken mit einem Unentschieden begnügen. Anfang September kam Besiktas bei Bursaspor nicht über ein 1:1 hinaus. Beim Gegentor in der 86. Spielminute machte der 25-Jährige eine unglückliche Figur, weil er zu zögerlich aus seinem Tor kam.

Auch mit Leno steht die Null nicht

Mit Petr Cech im Tor kassierte Arsenal in den ersten 5 Pflichtspielen immer mindestens einen Gegentreffer. In dieser Saison stand bei den Gunners noch kein einziges Mal die Null. Daran konnte auch Leno nichts ändern. Ärgerlich: Poltawa erzielte beide Treffer in der Schluss-Viertelstunde, als die Partie längst entschieden war und Arsenal nicht mehr konzentriert genug zu Werke ging.

Marc-André ter Stegen (1:0 gegen Nikosia in der Champions League), Kevin Trapp (2:0 gegen Lyon im Supercup) und Loris Karius (3:0 gegen Derby County im EFL Cup) hielten bei ihren Debüts den Kasten sauber. Vor Leno musste lediglich Ron-Robert Zieler als deutscher Keeper im Ausland bei seiner Premiere (seit 2010) ein Gegentor hinnehmen. Der heutige VfB-Torwart gewann mit Leicester City 2:1 gegen Swansea City.

Bernd Leno beim FC Arsenal nur die Nummer 2.
Will beim FC Arsenal die Nummer 1 werden: Bernd Leno.

Kurios: Mit Ausnahme von Zieler und Karius (bei Besiktas) feierten alle genannten Torhüter ihre Debüts in Pokalwettbewerben. Bis auf Trapp war zudem kein deutscher Keeper nach seinem Auslandswechsel die sofortige Nummer 1. Ter Stegen musste sich mit Claudio Bravo abwechseln, Zieler war der Backup für Kasper Schmeichel, Karius warf eine Verletzung (Handbruch) im Rennen mit Simon Mignolet zurück und Leno kommt aktuell noch nicht an Oldie Petr Cech vorbei.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X