Belgien - Russland: Auf dem Weg zur letzten Chance

Belgien – Russland: Auf dem Weg zur letzten Chance

Betrachtet man das Abschneiden der letzten WM, dann ist die Partie Belgien gegen Russland das Top-Spiel des ersten EM-Qualifikationsspieltags. Für den WM-Dritten ist es möglicherweise der Start zu einer der letzten Chancen, mit ihrer goldenen Generation einen großen Titel anzupeilen. Die Russen haben auch nach der Heim-WM gute Ergebnisse eingefahren und wollen nun den ersten Sieg gegen die Roten Teufel. Unsere Vorschau zu Belgien – Russland.

Anstoß: Donnerstag, 21.03.2019, 20:45 Uhr

Stadion: König-Baudouin-Stadion, Brüssel

TV: DAZN

Nein, die belgische Nationalmannschaft hat kein Altersproblem, doch Spieler wie Toby Alderweireld, Jan Vertonghen, Dries Mertens haben die 30 schon überschritten. Eden Hazard oder auch Nacer Chadli werden in nicht allzu ferner Zukunft folgen. Schon bei den zurückliegenden Weltmeisterschaften 2014 und 2018 sowie der EM 2016 wurde das Team als Geheimfavorit gehandelt. Gelingt eine souveräne Qualifikation, dann wird das auch im nächsten Jahr so sein. Für einige Superstars wird es aber auch wohl die letzte große Chance auf einen Titel mit der Nationalmannschaft.

Davon waren die Russen bei der Heim-WM 2018 auch nicht ganz so weit entfernt. Durch die guten Ergebnisse in der Nations League ist die Sbornaja wieder in der Spitzengruppe des europäischen Fußballs angekommen. Spielerisch sollten beide keine Probleme haben, in einer Gruppe mit Schottland, Kasachstan, Zypern und San Marino direkt das Ticket zu lösen. Besondere Motivation dürfte für die Russen die Tatsache sein, dass sie ihre EM-Gruppenspiele dann auch im eigenen Land austragen. St. Petersburg ist Spielort für 3 Vorrundenpartien und ein Viertelfinale.

Belgien – Russland Wetten

Seit der Spanier Roberto Martinez an der Seitenlinie der Belgier steht, hat das Team nur 3 der 33 Länderspiele verloren, während stattliche 24 Siege gefeiert wurden. Belgien gewinnt zu Null – Quote 2.05. Dabei sticht regelmäßig die erstklassig besetzte Offensive hervor. In 12 der letzten 15 Partien markierten Romelu Lukaku und Co. mindestens 2 Tore. So auch am Donnerstag? Quote 1.40.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Russland will nach 5 Versuchen den ersten Sieg gegen Belgien. Für alle, die an eine Fortführung der Serie glauben und das Risiko scheuen: Quote 1.06 für „Belgien verliert nicht“. Was den Gruppensieg angeht, sehen die Buchmacher die Roten Teufel (Quote 1.20) klar vor der Sbornaja – Quote 5.00 (Alle Wetten zur EM-Qualifikation).

Die letzten beiden Duelle

Freundschaftsspiel 2017, Russland – Belgien 3:3 (1:3), Tore: Vasin, Al. Miranchuk, Bukharov – Mirallas, Benteke (2)

WM Vorrunde 2014, Belgien – Russland 1:0 (0:0), Tor: Origi

Die voraussichtlichen Aufstellungen

BEL: Courtois – Alderweireld, Boyata, Vertonghen – Chadli, Tielemans, Dendoncker, T. Hazard – Mertens, Batshuayi, E. Hazard

RUS: Lyunov – Fernandes, Semenov, Dzhikiya, Kudryashov – Gazinsky, Ozdoyev – Ionov, Golovin, Cheryshev – Dzyuba


Divock Origi
Bei der WM 2014 erzielte Divock Origi kurz vor Schluss das goldene Tor für Belgien gegen Russland in der Vorrunde.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X