Belgien - Portugal: Ein Favorit muss die Heimreise antreten

Belgien – Portugal: Ein Favorit muss die Heimreise antreten

Die Vorfreude auf dieses Topspiel im Achtelfinale ist groß. Kevin de Bruyne, Eden Hazard und Romelu Lukaku auf der einen, Cristiano Ronaldo, Bernardo Silva und Bruno Fernandes auf der anderen Seite – das riecht nach einem Offensivspektakel. Aber für einen der beiden Titel-Aspiranten ist im Achtelfinale Endstation. Die Form spricht für ein Weiterkommen der Roten Teufel. Unsere Wett-Vorschau für Belgien – Portugal:

Anstoß: Sonntag, 27.06.2021 – 21:00 Uhr

Stadion: Olympiastadion, Sevilla

TV: ARD, Magenta TV

Vor dem Beginn dieser EM (alle EM Wetten) zählten Belgien und Portugal zu den heißesten Kandidaten auf den Titelgewinn. In der Vorrunde haben vor allem die Roten Teufel ihren Status untermauert. Mit 3 Siegen gewann die Mannschaft von Trainer Roberto Martinez souverän die Gruppe B. Bereits bei der WM 2018 durchlief die Truppe die Gruppenphase ohne Makel und stürmte anschließend bis ins Halbfinale. Jetzt soll der fehlende Schritt folgen. Die Goldene Generation um Eden Hazard will ins Finale und den langersehnten Titel gewinnen. Dafür muss Portugal eliminiert werden.

Der Titelverteidiger flößte in der Vorrunde keine Angst ein. Einem Sieg über Ungarn (3:0), der erst in den letzten 10 Minuten zustande kam, folgte eine 2:4-Pleite gegen Deutschland und ein 2:2 gegen Frankreich. Als einer der besten Gruppendritten buchte die Selecao das Ticket für das Weiterkommen. Aber Vorsicht: Auch 2016 stolperte sich die Mannschaft von Trainer Fernando Santos durch die Gruppenphase, um im Anschluss jede Partie zu gewinnen und den Titel zu gewinnen. Eine Titelverteidigung bei einer Fußball-EM gelang bislang allerdings nur Spanien (2008 und 2012).

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Verlass ist wieder einmal auf Cristiano Ronaldo. Der Superstar steht bereits bei 5 Turniertreffern und führt damit das Torjäger-Ranking an. Der 35-Jährige traf bislang in jeder Partie, 2 Mal sogar doppelt. Aber auch Romelu Lukaku ist in Torlaune. 3 Tore stehen auf dem Konto des Belgien-Stürmers – im Gegensatz zu CR7 ohne einen einzigen Elfmeter. Beide Nationen standen sich bislang 18 Mal in einem Fußballspiel gegenüber. Die Bilanz ist mit 6 Portugal-Siegen gegenüber 7 Unentschieden und 5 Belgien-Erfolgen nahezu ausgeglichen.

Belgien – Portugal Wetten

Sowohl Belgien als auch Portugal erzielten bislang 7 Turnier-Treffer – immer mindestens deren 2 pro Partie. Beide Teams treffen! Quote 1.80

Cristiano Ronaldo hat insgesamt bislang 14 Tore bei einer EM erzielt – Rekord! In diesem Turnier traf er bislang in jeder Partie mindestens einmal. Ronaldo trifft! Quote 2.20

Seit 12 Länderspielen sind die Roten Teufel ungeschlagen, fuhren in diesem Zeitraum 10 Siege ein. Belgien kommt weiter! Quote 1.65

Die Selecao ist seit 5 Länderspielen gegen Belgien ungeschlagen, holte in diesem Jahrtausend gegen die Roten Teufel 3 Siege und 2 Unentschieden. Doppelte Chance: Portugal verliert nicht! Quote 1.55

Die letzten Duelle

Juni 2018, Freundschaftsspiel: Belgien – Portugal 0:0

März 2016, Freundschaftsspiel: Portugal – Belgien 2:1 (2:0), Tore: Nani, Ronaldo – Lukaku

Die voraussichtlichen Aufstellungen

BEL: Courtois – Alderweireld, Vertonghen, Denayer – Meunier, Dendoncker, Tielemans, T. Hazard – De Bruyne, E. Hazard – Lukaku

POR: Patricio – Semedo, Dias, Pepe, Guerreiro – Pereira – B. Silva, Fernandes, Sanches, Diego Jota – Ronaldo

Wer wird bester Torschütze der EM?
Hat gut lachen: Cristiano Ronaldo ist der Top-Torjäger dieser EM.

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X