Bayern München - 1. FC Heidenheim: Keine Sensation in Sicht

Bayern München – 1. FC Heidenheim: Keine Sensation in Sicht

Ungleiches Pokal-Duell in der Allianz Arena. Gejubelt wurde beim 1. FC Heidenheim über den Gegner, nicht aber über den Austragungsort. Im Viertelfinale des DFB-Pokal muss der Zweitligist beim FC Bayern antreten. Ein Sieg wird wohl ein fast unmögliches Unterfangen. Unsere Vorschau zu Bayern München – 1. FC Heidenheim.

Anstoß: Mittwoch, 03.04.2019, 18:30 Uhr

Stadion: Allianz Arena, München

TV: Sky

Wann immer ein Zweitligist im Pokal zu einem Erstligisten reisen muss, wird große Kritik am Auslosungsmodus laut. Natürlich hätte in diesem Fall der 1. FC Heidenheim vor eigenem Publikum größere Chancen den Rekordpokalsieger zu schlagen, als in deren Arena. Das zeigte sich schon beim 2:1 im Achtelfinale über Bayer Leverkusen. Die Münchner taten sich hingegen in dieser Saison in Drochtersen (1:0) und gegen Rödinghausen (2:1) ungewöhnlich schwer. Auch Hertha BSC (3:2 n.V.) wurde nur knapp besiegt. Alles andere als ein klarer Sieg der Kovac-Elf wäre dennoch eine Sensation.

6 Mal war in den vergangenen 11 Jahren ein Zweitligist in der Allianz Arena im Pokal zu Gast. Zu holen gab es für RW Oberhausen, Greuther Fürth, den 1. FC Kaiserslautern, Ingolstadt und Eintracht Braunschweig nichts. 28:3 lautet das Torverhältnis zu Gunsten des FCB. Ziemlich wahrscheinlich wird sich auch jetzt daran nichts ändern.

Besonders motiviert dürfte Niklas Dorsch sein. Ausgebildet bei den Bayern wechselte er im Sommer 2018 nach Heidenheim. Dort ist er Stammspieler. Bei seinem Bundesligadebüt beim FCB (4:1 gegen Frankfurt) erzielte er noch im April vergangenen Jahres ein Tor.

Bayern München – 1. FC Heidenheim Quoten

Bei diesem Spiel dreht sich alles um einen Sieg des FCB. Die Wette auf ein 4:0, 5:0 oder 6:0 (Quote 3.70) könnte lukrativ sein. Auch ein 0:2-Handicap-Sieg ist mit Sicherheit eine Option – Quote 1.62. Ebenso wie die Tatsache, dass Thomas Müller und Co. beide Halbzeiten für sich entscheiden könnten – Quote 1.67. Leicht niedriger sehen die Buchmacher die Wahrscheinlichkeit, dass Heidenheim kein Tor schießt – Quote 1.70. Bei der zuletzt sattelfesten Abwehr des FCB nicht zu verachten. Natürlich ist Bayern letztendlich auch der große Favorit auf den Titel – Quote 1.40.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Wer dennoch an eine Heidenheimer Fußballsensation glaubt, der freut sich über eine 13.00er Quote. Gewinnt die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt gar nach 90 Minuten, winkt das 23-fache des Einsatzes (Alle Wetten zum DFB Pokal).

Die bisherigen Pokalspiele 2018/19

FCB: SV Drochtersen/Assel 1:0 (A), SV Rödinghausen 2:1 (A), Hertha BSC 3:2 n.V. (A)

FCH: SSV Jeddeloh II 5:2 (A), SV Sandhausen 3:0 (H), Bayer Leverkusen 2:1 (H)


Niklas Dorsch
Nach 99 Spielen für verschiedene Teams des FCB, kehrt Niklas Dorsch nun mit dem 1. FC Heidenheim nach München zurück.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X