Bayer Leverkusen - 1. FC Köln: Heimsiege sind rar gesät

Bayer Leverkusen – 1. FC Köln: Heimsiege sind rar gesät

Am Samstag steigt das Rheinderby zwischen Bayer Leverkusen und dem 1. FC Köln. Während Bayer sich mit einem Sieg weiter nach oben kämpfen will, sucht der 1. FC Köln irgendeinen Ausweg aus der Misere in der Bundesliga. Ob er über die A1 in die nur knapp 20 Kilometer entfernte BayArena führt? Unsere Vorschau zu Bayer Leverkusen – 1. FC Köln.

Anstoß: Samstag, 28.10.2017, 15:30 Uhr

Stadion: BayArena, Leverkusen

TV: Sky

Zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt geht es für den 1. FC Köln zum Gastspiel nach Leverkusen. Die Bayer-Elf hat sich in den vergangenen beiden Spielen in Gladbach (5:1) und im Pokal gegen Union Berlin (4:1) den Frust von der Seele geschossen. Vielleicht auch deshalb ließ sich Bayer-Kicker Julian Brandt vor dem Derby zu folgender Aussage hinreißen: „Wenn Köln am Boden liegt, müssen wir weiter drauftreten.“ Das dürfte für ordentlich Zündstoff auf dem Platz und zusätzliche Kölner-Motivation sorgen. Ob der Rücktritt von Manager Jörg Schmadtke irgendeinen Effekt auf die Leistung der FC-Mannschaft hat, wird man am Samstag sehen.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Was die bwin Trueform für Bayer Leverkusen – 1. FC Köln voraussagt

Optimisten würden das 0:0 der Kölner gegen Bremen als zartes Hoffnungspflänzchen im Abstiegskampf bewerten. Ansonsten bewegt sich der Effzeh am unteren Ende der Formskala. Viele Gründe für einen Punktgewinn (Quote 5.25) oder einen Auswärtssieg (Quote 8.75) gibt es wahrlich nicht. Vielleicht sollte man es deshalb ganz einfach bei einer Quote von 1.30 auf einen Leverkusener Heimsieg setzen, allerdings ist das mit dem Heimsiegen zwischen diesen beiden Mannschaften so eine Sache.

Quoten und Wetten auf Bayer Leverkusen

Was gegen einen Heimsieg von Bayer spricht? In den letzten 12 Partien der beiden Kontrahenten gab es nur 3 Erfolge vor heimischem Publikum – Leverkusen gewinnt nicht – Quote 3.40. Allerdings kann sich Trainer Heiko Herrlich auf seine Offensive verlassen. Bayer traf bisher in jedem Pflichtspiel dieser Saison. Die Werkself trifft mehr als 1,5 Mal ins Schwarze – Quote 1.35. Im Schnitt gelangen Kevin Volland und Co. in den letzten 5 Pflichtspielen exakt 3 Tore. Auch in den Duellen mit dem Rivalen waren in den letzten Spielen immer mindestens 2 Tore garantiert. Die Partie sieht mehr als 2,5 Treffer – Quote 1.50.

Quoten und Wetten auf den 1. FC Köln

Mit den Toren ist das bei den Kölnern so eine Sache. Die Fans wären wahrscheinlich froh, wenn ihre Mannschaft überhaupt mal wieder den Weg ins Tor findet. Köln trifft – Quote 1.70. Bei 3 Treffern in 9 Ligaspielen war die Stöger-Elf dabei noch nicht in Halbzeit 1 erfolgreich. Die Torflaute hält bis zur Halbzeit auch in Leverkusen an – Quote 1.34. Vielleicht wäre eine Führung mal eine Initialzündung. In den letzten 4 Gastspielen in Leverkusen ging Köln immerhin in Führung, holte danach auch 2 Siege. Der Effzeh schießt das erste Tor – Quote 3.60.

Die letzten beiden Spiele

33. Spieltag, Saison 2016/17, Bayer Leverkusen – 1. FC Köln 2:2 (0:1), Tore: Kießling, Pohjanpalo – Jojic, Klünter

16. Spieltag, Saison 2016/17, 1. FC Köln – Leverkusen 1:1 (1:1), Tore: Modeste – Wendell

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X