Barca-Talent Munir El Haddadi zu Schalke? Das könnte passen!

Barca-Talent Munir El Haddadi zu Schalke? Das könnte passen!

Der FC Schalke 04 ist weiter auf der Suche nach Verstärkungen. Nach den Verpflichtungen von Verteidiger Pablo Ínsua (Deportivo La Coruna) und Mittelfeldspieler Amine Harit (FC Nantes) buhlt S04 aktuell vor allem um Linksverteidiger Bastian Oczipka von Eintracht Frankfurt. Aber auch in der Offensive könnte noch ein Neuzugang folgen. Wie schon im letzten Sommer soll Schalke an einer Verpflichtung von Barca-Talent Munir El Haddadi interessiert sein.

Der 21-jährige Spanier wechselte 2016 aber auf Leihbasis für ein Jahr zum FC Valencia. Das Eigengewächs von Barca, das eine hervorragende Ausbildung in der berühmten La-Masia-Akademie genoss, kam in Valencia zu den erhofften Einsatzzeiten. Seine Statistik: 6 Tore und 3 Vorlagen in 34 Spielen. Das ist nicht überragend, aber auch nicht schlecht. Den nächsten Entwicklungsschritt konnte El Haddadi in jedem Fall gehen, nachdem er beim FC Barcelona zuvor nicht häufig gespielt hatte.

Bei S04 könnte El Haddadi zusammen mit Harit wirbeln

Jetzt ist der frühere spanische Junioren-Nationalspieler, der 2014 auch schon einmal für die A-Nationalmannschaft aufgelaufen ist, zunächst zurück bei Barca. Es ist aber wohl nur eine Frage der Zeit, bis Munir El Haddadi die Katalanen wieder verlässt. Zuletzt stand ein Wechsel zum russischen Klub Zenit St. Petersburg im Raum. El Haddadi wollte aber nicht nach Russland. Das spricht dafür, dass er nicht nur auf das Geld schaut, sondern seine Karriere im Blick hat.

Ein Wechsel zu S04 wäre eine Win-Win-Situation. El Haddadi würde sich in einer starken Liga weiterentwickeln können und ein wichtiger Spieler werden. Bei den Königsblauen könnte er mit dem 20-jährigen Neuzugang Amine Harit zusammen wirbeln und für Furore sorgen. Und für Schalke wäre es ein sinnvoller Transfer, um sich nach dem enttäuschenden 10. Platz in der letzten Saison wieder für einen internationalen Wettbewerb zu qualifizieren. Das muss Priorität haben und deshalb sollte man auch darüber hinwegsehen, dass Gelsenkirchen für El Haddadi vermutlich nur eine Zwischenstation ist. Schafft es Schalke in der kommenden Saison unter die Top 4? Quote 4.00!

Ablöse ein Manko?

Ein Manko könnte allerdings die Ablöse sein, die Barca fordert. Angeblich soll Schalke 14 Millionen Euro für Munir El Haddadi hinblättern. Holt Schalke schon Oczipka aus Frankfurt, wäre eine Verpflichtung von El Haddadi womöglich ein finanzielles Risiko. Und: Nur, weil der Flügelstürmer bei Barca unter Vertrag steht, muss das nicht heißen, dass er sofort einschlägt.

Auch Afellay kam schon aus Barcelona

Konnte bei Schalke nicht durchstarten: Ibrahim Afellay

In der Saison 2012/13 bediente sich S04 schon einmal beim FC Barcelona. Die Königsblauen liehen den niederländischen Nationalspieler Ibrahim Afellay für ein Jahr aus. In seinen ersten 10 Spielen für Schalke gelangen ihm nur 2 Tore und eine Vorlage. Danach fiel er für den Rest der Saison mit einer Muskelverletzung aus. Der große Hype um Afellay war schnell verflogen.

El Haddadi könnte also jetzt der zweite Barca-Spieler bei S04 werden. Und vermutlich würde der Hype um ihn ähnlich groß wie damals bei Afellay sein.

Gewinnen Sie jede Woche bis zu €100.000! Tippen Sie einfach, wann genau das 1. Tor in unserem Spiel der Woche fällt. Um teilzunehmen, müssen Sie eingeloggt sein. 

Ihr erster Tipp ist gratis, für jede bei bwin gesetzten €10 (Mindestquote 1.70) können Sie einen weiteren Tipp abgeben. Es gelten nur Wetten, die am betreffenden Tag platziert und ausgewertet werden. Extra-Tipps stehen am Folgetag zur Verfügung. Bis zu 100 Tipps pro Tag sind möglich.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X