Aserbaidschan – Deutschland: Hält die Zu-Null-Serie der DFB-Elf?

Aserbaidschan – Deutschland: Hält die Zu-Null-Serie der DFB-Elf?

Am 5. Spieltag der WM-Qualifikation muss der amtierende Weltmeister Deutschland nach Aserbaidschan reisen. Was sich auf den ersten Blick nach einem Selbstläufer anhört, könnte sich zu einer ernstzunehmenden Probe entwickeln. Aserbaidschan liegt überraschend auf Platz 3 und ist punktgleich mit dem Tabellenzweiten aus Nordirland. Aber Deutschland spielte bislang eine makellose Qualifikation und hat seit der Europameisterschaft im Sommer kein Gegentor mehr kassiert.

Anstoß: Sonntag, 26.03.2017 – 18:00 Uhr

Stadion: Tofig-Bahramov-Stadion, Baku

TV: RTL

Nach dem Freundschaftsspiel gegen England (1:0) wartet mit Aserbaidschan die erste Pflichtaufgabe im Kalenderjahr 2017. Bundestrainer Joachim Löw wird ganz sicher eine andere Aufstellung wählen als im Test gegen die Insel-Kicker. Nicht mit an Bord sein wird Lukas Podolski, der gegen die Briten sein letztes Länderspiel absolvierte und mit einem fulminanten Schuss als Siegtorschütze glänzte. Auch Youngster Timo Werner fehlt verletzungsbedingt. Hinter dem Einsatz von Julian Weigl steht ein Fragezeichen. Dafür werden Manuel Neuer, Mesut Özil, Julian Draxler und Mario Gomez zurückkehren.

4 Spiele, 4 Siege und ein Torverhältnis von 16:0 – die deutsche Nationalmannschaft hat in der bisherigen Qualifikation ein blütenweiße Weste vorzuweisen. Überraschend spielt auch Gegner Aserbaidschan eine starke Runde. Der Underdog feierte bislang 2 Siege, erkämpfte ein Unentschieden in Tschechien und liegt mit 7 Punkten auf Rang 3. Der Traum von einer erstmaligen Qualifikation für ein großes Turnier lebt. Laut Trainer Robert Prosinecki ist die Freude auf das Duell mit dem amtierenden Weltmeister groß:

„Das wird ein Spektakel für das Land.“

Bislang trafen beide Nationen 4 Mal direkt aufeinander. Die Bilanz spricht mit 4 Siegen klar für die DFB-Elf.

Quoten und Wetten für Aserbaidschan

Der Underdog aus Aserbaidschan hofft auf eine Überraschung. Prosinecki sagte bereits, dass ein Punktgewinn das Land in Ekstase versetzen würde:

„Falls wir nicht verlieren, würde Aserbaidschan explodieren.“

Das bisher einzige Heimspiel dieser WM-Quali wurde gegen Norwegen mit 1:0 gewonnen. Ein gutes Omen? Aserbaidschan verliert nicht! Quote 6.25

Trotz der guten Platzierung hat Aserbaidschan ein negatives Torverhältnis (2:4). Das liegt einzig und allein an der 0:4-Klatsche in Nordirland. In den anderen 3 Partien blieb das Team jeweils ohne Gegentor. Deutschland schießt weniger als 1,5 Tore! Quote 3.80

Quoten und Wetten für Deutschland

Die DFB-Elf hat im Spiel gegen England einen neuen Rekord aufgestellt. Zum ersten Mal in der seit 1908 andauernden Länderspiel-Geschichte blieb die deutsche Nationalmannschaft in 7 Spielen in Serie ohne Gegentor. Neben den bisher 4 Zu-Null-Erfolgen in der Quali hielt Deutschland auch in den Tests gegen Finnland (2:0), Italien (0:0) und zuletzt England (1:0) den Kasten sauber und ist seit der EM ohne Gegentor. Deutschland gewinnt zu Null! Quote 1.50

Bislang trat Deutschland 2 Mal auswärts in Aserbaidschan an. Beide Male siegte die Truppe von Joachim Löw mit genau 2 Toren Unterschied. Die Ergebnisse hießen 2:0 und 3:1. Deutschland siegt mit mindestens 2 Toren Differenz (Handicap 2:0)! Quote 2.00

Die letzten Duelle

Hinspiel EM-Qualifikation 2011/12: Deutschland – Aserbaidschan 6:1 (Torschützen: Westermann, Podolski, Badstuber, 2x Klose, Eigentor; Javadov)

Rückspiel EM-Qualifikation 2011/12: Aserbaidschan – Deutschland 1:3 (Torschützen: Huseynov; Özil, Gomez, Schürrle)

X