AS Rom - Atletico Madrid: Starker Auftakt in der Hammergruppe

AS Rom – Atletico Madrid: Starker Auftakt in der Hammergruppe

Direkt zu Beginn der Champions League wartet mit der Partie AS Rom – Atletico Madrid ein echtes Highlight auf die Fans. Das italienische Top-Team empfängt den spanischen Spitzenklub – Fußballherz, was willst du mehr? Noch nie trafen die beiden Vereine in der Königsklasse aufeinander. Endlich mal eine Partie, die es in der Vergangenheit des größten Vereinswettbewerbs der Welt noch nicht zur Genüge zu bestaunen gab.

Anstoß: Dienstag, 12.09.2017 – 20:45 Uhr

Stadion: Olympiastadion, Rom

TV: Sky

Nach einem Jahr Abstinenz ist die Roma zurück in der Champions League. Im Vorjahr scheiterten die Römer in den Playoff-Spielen zur Gruppenphase am FC Porto (0:0, 0:3), für diese Saison sind die Hauptstädter dank Rang 2 in der Liga direkt qualifiziert. Mit Atletico Madrid, dem FC Chelsea und Quarabag Agdam wurden die Italiener bei ihrer Rückkehr in eine Hammergruppe gelost.

Mit Atletico kommt direkt am 1. Spieltag der Königsklasse ein echter Gradmesser nach Rom. Die Spanier entwickelten sich in den vergangen Jahren zu echten Champions-League-Experten. In den letzten 4 Jahren überstand die Mannschaft von Trainer Diego Simeon stets die Gruppenphase und zog sogar 2 Mal (2014, 2016) ins Endspiel ein. Auch in dieser Saison gehen die Rojiblancos mit großen Ambitionen in den Wettbewerb.

Traditionell ist Atletico schwer zu schlagen. Das stellte das Team bereits in der Vorbereitung unter Beweis. Der qualitativ hoch besetzte Audi-Cup in München mit Gastgeber FC Bayern, dem SSC Neapel und dem FC Liverpool wurde gewonnen. Warnung für die Römer: Auch in den vergangenen beiden Jahren startete Atletico mit einem Auswärtsspiel in die Königsklasse und gewann beide Partien ohne Gegentor.

Quoten und Wetten für die AS Rom

Die Roma offenbarte in der jüngeren Vergangenheit große Probleme mit spanischen Klubs. Seit der Saison 2010/11 trafen die Italiener 6 Mal auf Teams aus der Primera Division. Die Bilanz: Ein Sieg, ein Unentschieden und 4 Niederlagen. Doppelte Chance: Die Roma gewinnt nicht! Quote 1.48

Bei den vergangenen 6 Teilnahmen an der Champions League schafften die Hauptstädter 5 Mal den Sprung in die K.O.-Phase. Den Grundstein legten sie in den Heimspielen. Die Heimbilanz in den 5 Jahren: 9 Siege, 4 Unentschieden, 2 Niederlagen. Dabei schoss die Roma im Schnitt 1,8 Tore und verließ nur ein einziges Mal den Rasen ohne eigenen Treffer. Die AS Rom erzielt mehr als 1,5 Tore! Quote 2.75

Quoten und Wetten für Atletico Madrid

Erst 2 Mal gab es die Partie AS Rom – Atletico Madrid. Im Viertelfinale des UEFA Cups 1998/99 duellierten sich die beiden Klubs in Hin- und Rückspiel. Beide Male gewann Atletico mit 2:1. Sind aller guten Dinge 3? Atletico gewinnt mit 2:1! Quote 10.50

Seit der Amtsübernahme von Diego Simeon hat Atletico eine starke Bilanz gegen italienische Klubs vorzuweisen. Von 6 Duellen gewann Madrid 5, musste nur ein Remis hinnehmen. Dabei blieb das Team in 4 Partien ohne Gegentor. Atletico spielt zu Null! Quote 2.75

Die einzigen Duelle

UEFA Cup 1998/99, Viertelfinal-Hinspiel: Atletico Madrid – AS Rom 2:1 (Torschützen: José Marie, Roberto; Di Biagio)

UEFA Cup 1998/99; Viertelfinal-Rückspiel: AS Rom – Atletico Madrid 1:2 (Torschützen: Delvecchio; Aguilera, Roberto)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

ASR: Alisson – Kolarov, Manolas, Fazio, Juan Jesus – De Rossi, Nainggolan, Strotman, Florenzi – Dzeko, Schick

ATL: Oblak – Vrsaljko, Godin, Gimenez, Luis Felipe – Koke, Saul Niguez, Gabi – Carrasco, Correa – Griezmann

X