AC Mailand - AS Rom Serie A 2022

AC Mailand – AS Rom: Rossoneri brauchen einen Sieg

Am ersten Spieltag der Serie A (alle Serie A Wetten) im Kalenderjahr 2022 empfängt der Zweitplatzierte den Tabellensechsten. Milan hofft auf den ersten Scudetto seit 2011, liegt aktuell aber 4 Punkte hinter Spitzenreiter Inter zurück. Gegen die Giallorossi muss ein Sieg her, sonst könnte der Rückstand auf 7 Zähler anwachsen und die Titelträume wären bereits frühzeitig ausgeträumt. Unsere Wett-Vorschau für AC Mailand – AS Rom:

Anstoß: Donnerstag, 06.01.2022 – 18:30 Uhr

Stadion: San Siro, Mailand

TV: DAZN

Spielerstatistik

1st half
    7' Yellow card Tammy Abraham
Olivier Giroud Penalty 8'    
Junior Messias Goal 17'    
    18' Yellow card Nicolò Zaniolo
    40' Goal Tammy Abraham
(Assist: Lorenzo Pellegrini)
Theo Hernández Yellow card 44'    
    44' Yellow card Rick Karsdorp
2nd half
Rade Krunic Yellow card 56'    
    74' Yellow-Red card Rick Karsdorp
Rafael Leão
(Assist: Zlatan Ibrahimovic)
Goal 82'    
    85' Yellow card Bryan Cristante
Zlatan Ibrahimovic Missed penalty 90+4'    
    90+3' Yellow-Red card Gianluca Mancini

Spielstatistik

55
Possession
45
18
Total shots
11
4
Shots on target
5
10
Shots off target
1
4
Blocked shots
5
3
Corners
9
1
Offsides
3
6
Fouls
20

Der AC Mailand spielte eine gute erste Saisonhälfte. Vor allem die ersten 12. Partien waren beeindruckend. Das Pioli-Team kassierte in diesem Zeitraum keine einzige Niederlage. Deren 3 setzte es aber dann bis zum Jahresende, weshalb Milan Rivale Inter in der Tabelle vorbeiziehen lassen musste. Aus den letzten 8 Partien gab es nur 3 Siege. Der AC muss wieder die Leistung des Saisonbeginns abrufen, sonst wird es erneut nichts mit der Meisterschaft.

Gegen die Roma zählt nur ein Sieg. Da Inter wenige Stunden zuvor in Bologna gastiert und als großer Favorit in die Partie geht, könnte der Rückstand der Rossoneri auf die Nerazzurri im schlechtesten Fall auf 7 Punkte anwachsen. Inter kassierte erst eine einzige Niederlage – es ist unwahrscheinlich, dass sich der amtierende Champion so einen Vorsprung im restlichen Saisonverlauf nehmen lassen würde.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Mit der Roma machte Milan in der jüngeren Vergangenheit gute Erfahrungen. Nur ein einziges der letzten 8 Duelle ging verloren. Dem gegenüber stehen 5 Siege und 2 Unentschieden. Seit 4 Partien ist der AC gegen den Hauptstadt-Klub ohne Niederlage. Das Mourinho-Team hat in dieser Spielzeit große Probleme mit der Konstanz. Gute Leistungen wechseln sich regelmäßig mit schwachen Aufritten ab.

Aus den Top-Duellen mit Inter, Milan, Neapel, Juventus, Bergamo und Lazio holten die Giallorossi bislang lediglich 4 von 18 möglichen Punkten. Hoffnungsschimmer für die Roma: Kurz vor Jahreswechsel zeigte die Mannschaft einen Aufwärtstrend. Seit 3 Partien sind die Römer ungeschlagen, in diesem Zeitraum gab es auch einen beeindruckenden 4:1-Auswärtssieg in Bergamo – dem bislang einzigen Saisonsieg gegen ein Top-Team.

AC Mailand – AS Rom Wetten

Fehlende Torgefahr ist in dieser Saison kein AC-Problem. Die bisherigen 40 Buden werden nur von Tabellenführer Inter (49) überboten. Milan trifft mehr als 1,5 Mal! Quote 1.75

In den letzten 4 Duellen zwischen Rossoneri und Giallorossi gingen Erstgenannte immer mit 1:0 in Führung. Milan erzielt das 1. Tor des Spiels! Quote 1.63

Die Gäste sind seit 3 Liga-Partien ungeschlagen und holten 6 Punkte aus den letzten 3 Auswärtsspielen. Doppelte Chance: Roma verliert nicht! Quote 1.88

2014 gab es letztmals ein 0:0 zwischen diesen beiden Teams. In den folgenden 14 Duellen zappelte der Ball im Schnitt 2,9 Mal pro Spiel im Netz. Mehr als 2,5 Tore! Quote 1.65

Die letzten Duelle

Saison 2021/22, 11. Spieltag: AS Rom – AC Mailand 1:2 (0:1), Tore: El Sharaawy – Ibrahimovic, Kessie

Saison 2020/21, 24. Spieltag: AS Rom – AC Mailand 1:2 (0:1), Tore: Veretout – Kessie, Rebic

Die voraussichtlichen Aufstellungen

ACM: Maignan – Florenzi, Tomori, Romagnoli, Hernandez – Tonali, Bakayoko – Saelemaekers , Diaz, Rebic – Ibrahimovic

ASR: Patricio – Smalling, Mancini, Roger Ibanez – Karsdorp, Veretout, Mkhitaryan, Cristante, Vina – Shomurodov, El Sharaawy

X