Manchester City - Arsenal: Saison-Premiere im FA Cup
Manchester City - Arsenal FA Cup 2023

Manchester City – Arsenal: Saison-Premiere im FA Cup

Auf dieses Spiel wartet ganz England bereits die ganze Saison! Skyblues und Gunners sind aktuell die beiden besten Teams der Insel. Den Meistertitel in der Premier League werden die beiden Klubs unter sich ausmachen. Doch bislang trafen die Kontrahenten in dieser Spielzeit noch nicht aufeinander – weil das Liga-Duell Mitte Oktober aufgrund des Tods der Queen verschoben wurde. Jetzt gibt es das mit Spannung erwartete Kräftemessen in der 4. Runde des FA Cup (alle FA Cup Wetten). Wer kann ein Ausrufezeichen setzen? Unsere Wett-Vorschau für Manchester City – Arsenal:

Anstoß: Freitag, 27.01.2023 – 21:00 Uhr

Stadion: Etihad Stadium, Manchester

TV: DAZN

3 Jahre arbeiteten sie im himmelblauen Teil Manchesters Hand und Hand, jetzt treffen Pep Guardiola und Mikel Arteta erstmals auf Augenhöhe aufeinander. Zwar ist es bereits das 8. Kräftemessen der beiden Spanier, doch bislang war Manchester City immer der Favorit. Nicht umsonst besiegte Guardiola seinen langjährigen Mitarbeiter bis dato 6 Mal und zog lediglich ein Mal den Kürzeren. Jetzt sind die Voraussetzungen anders. Der FC Arsenal ist Englands Mannschaft der Stunde. Die Gunners führen die Tabelle der Premier League an. Wettbewerbsübergreifend gewannen die Londoner 22 ihrer bisherigen 27 Pflichtspiele (2 Unentschieden, 3 Niederlagen). Die Skyblues können mit dieser Bilanz nicht ganz mithalten. Haaland und Co. fuhren bislang 21 Pflichtspiel-Siege ein. Dem gegenüber stehen 5 Unentschieden und 5 Niederlagen.

Mit großer Sicherheit werden sowohl Guardiola als auch Arteta ihr bestes Teams ins Rennen schicken – auch wenn der FA Cup nicht den Stellenwert der Premier League oder der Champions League hat. Es gilt aber im direkten Duell zu zeigen, wer stärker ist und damit ein Ausrufezeichen für die Liga zu setzen. Während Arsenal gut ins neue Jahr gestartet ist, sucht Man City aktuell seine Bestform. Die Gunners holten 2023 aus den Top-Duellen in der Liga gegen Newcastle, Tottenham und Man Utd. 7 von 9 möglichen Punkten, die Skyblues dagegen verloren beim Stadtrivalen und besiegten die Spurs nur mit Mühe nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Guardiola kann personell aus dem Vollen schöpfen. Der Coach ging nach dem Tottenham-Spiel hart mit seinem Team ins Gericht und forderte unter der Woche – bezogen auf die Liga: „Ich will Arsenal schlagen.“ Das ist aber natürlich auch für das Pokal-Duell das Ziel. Die Gunners müssen auf Gabriel Jesus und Reiss Nelson verzichten, reisen aber Selbstbewusst nach Manchester. Den bislang einzigen Erfolg über Guardiola feierte Arteta im FA Cup – ein gutes Omen?

Manchester City – Arsenal Wetten

5 Mal trafen die beiden Klubs bislang in ihrer Historie im FA Cup aufeinander. Dabei setzten sich 4 Mal die Gunners durch, zuletzt 4 Mal in Folge. Arsenal gewinnt! Quote 4.33

3 Mal empfing Guardiola seinen Ex-Mitarbeiter Arteta bislang im heimischen Stadion als Trainer-Gegner, immer gewann das Pep-Team zu Null. Manchester gewinnt und Arsenal trifft nicht! Quote 3.20

Erling Haaland ist auch 2023 on fire. Der Norweger erzielte in seinen 5 Einsätzen seit dem Jahreswechsel 4 Treffer. Haaland trifft erneut! Quote 1.60

7 Mal duellierten sich Guardiola und Arteta bislang als Chef-Trainer, nur 2 Mal durften dabei beide Coaches über einen Treffer ihres Teams jubeln. Es treffen nicht beide Teams! Quote 2.10

Die letzten beiden Duelle

Saison 2021/22, 21. Spieltag: Arsenal – Manchester City 1:2 (1:0), Tore: Saka – Mahrez, Rodri

Saison 2021/22, 3. Spieltag: Manchester City – Arsenal 5:0 (3:0), Tore: Gündogan, 2x Torres, Jesus, Rodri

Die voraussichtlichen Aufstellungen

MCFC: Ederson – Walker, Dias, Laporte, Cancelo – Rodri, Gündogan, De Bruyne – Silva, Haaland, Foden

AFC: Ramsdale – White, Saliba, Magalhaes, Zinchenko – Xhaka, Partey – Saka, Ödegaard, Martinelli – Nketiah

X