Alles Wissenswerte zur Klub-WM 2019

Alles Wissenswerte zur Klub-WM 2019

Wie in jedem Jahr wird auch 2019 kurz vor Weihnachten der Weltmeister im Klub-Fußball gekürt. Dazu treffen sich die 6 Kontinentalsieger und der Meister aus dem Gastgeberland derzeit in Katar. Während 2 Underdogs bereits die erste Runde austrugen, greifen die Favoriten FC Liverpool und Flamengo Rio de Janeiro erst später ins Turnier ein.

Das Dilemma ist inzwischen jedem bekannt. Am 17. Dezember muss der FC Liverpool im League Cup-Viertelfinale bei Aston Villa ran. Keine 24 Stunden später steht jedoch gleich die nächste Begegnung auf dem Programm. Bei der Klub-WM in Katar. Die Reds werden im League Cup mit einer C- oder D-Elf antreten, denn die Priorität liegt ganz klar auf dem Großereignis Klub-WM. Deswegen werden Trainer Jürgen Klopp und alle Top-Spieler bereits zeitig nach dem Premier League-Spiel am 14. Dezember gegen Watford in das Emirat aufbrechen. Denn der LFC hat eine Mission. Die Trophäe der Klub-WM fehlt nämlich noch in der Vitrine der Reds.

Liverpool klarer Favorit

Geht es nach unseren Buchmachern, steht die Finalpaarung der Klub-WM 2019 (alle Wetten zur Klub-WM) bereits fest. Der FC Liverpool und Flamengo Rio de Janeiro sollten nicht zu stoppen sein und den Sieger unter sich ausmachen. Für einen Titelgewinn der Klopp-Truppe gibt es derzeit Quote 1.45, sollten die Brasilianer aus Rio siegen, wartet sogar Quote 2.75.

Doch wer sind die überhaupt die anderen Teams, die von unseren Bookies nur mit Außenseiterchancen bedacht werden? Hienghene Sport ist bereits aus dem Turnier ausgeschieden. Der Klub aus Neukaledonien gewann 2019 sensationell die Ozeanien-Champions-League und trat somit erstmals international in Erscheinung. Al-Sadd SC ist der Vertreter des Gastgeberlandes Katar. Die Mannen aus Doha dürfen sich derzeit also über Heimspiele gegen Gegner aus der ganzen Welt freuen. Verdient hat es sich der Klub durch den Gewinn der katarischen Meisterschaft 2019. Insgesamt schnappte sich Al-Sadd schon 14 Mal den Titel in Katar.

Mit Esperance Tunis aus Tunesien, Al-Hilal aus Saudi-Arabien und CF Monterrey aus Mexiko sind noch 3 weitere Teams bei der Klub-WM am Start. Die Hoffnungen der Mexikaner, die mit Quote 29.00 die ärgsten Verfolger der beiden Top-Klubs sind, liegen vor allem auf Rogelio Funes Mori. Der Angreifer ist bester Torschütze des CONCACAF Champions League-Gewinners und kennt sich auch in Europa bestens aus. Der Argentinier kickte in der Vergangenheit bereits für Eskisehirspor und Benfica Lissabon. Seit 2015 geht es jedoch in Mexiko auf Torejagd. Bei einem Sieg im Viertelfinale träfe Monterrey im Halbfinale übrigens auf Klopp und den FC Liverpool.

Alle Begegnungen der Klub-WM 2019 im Überblick

Ausscheidungsspiel, 11. Dezember: Al-Sadd SC (Katar) – Hienghene Sport (Neukaledonien) 3:1 n.V.

Viertelfinale 1, 14. Dezember: Al Hilal (Saudi-Arabien) – Esperance Tunis (Tunesien)

Viertelfinale 2, 14. Dezember: CF Monterrey (Mexiko) – Al-Sadd SC (Katar)

Spiel um Platz 5, 17. Dezember: Verlierer VF 1 – Verlierer VF 2

Halbfinale 1, 17. Dezember: Flamengo Rio de Janeiro (Brasilien) – Sieger VF 1

Halbfinale 2, 18. Dezember: Sieger VF 2 – FC Liverpool

Spiel um Platz 3, 21. Dezember: Verlierer HF 1 – Verlierer HF 2

Finale, 21. Dezember: Sieger HF 1 – Sieger HF 2

Nimmt zum ersten Mal an der Klub-WM teil – LFC-Trainer Jürgen Klopp
X