Real Madrid - Ajax Amsterdam: Die Überraschung ist noch möglich

Real Madrid – Ajax Amsterdam: Die Überraschung ist noch möglich

Die Königlichen haben sich durch den 2:1-Erfolg im Hinspiel zweifellos eine gute Ausgangsposition geschaffen. Sicher im Viertelfinale steht der amtierende Champion aber noch nicht. Zu zahnlos präsentierte sich Real zuletzt – vor allem vor heimischer Kulisse. Unsere Vorschau für Real Madrid – Ajax Amsterdam:

Anstoß: Dienstag, 05.03.2019 – 21:00 Uhr

Stadion: Estadio Santiago Bernabeu, Madrid

TV: DAZN

Im Vorfeld spricht viel für ein Weiterkommen von Real Madrid. Durch den Hinspielerfolg haben die Spanier alle Trümpfe in der eigenen Hand. Dennoch geht Ajax nicht aussichtslos ins Rückspiel. Die Niederländer gewannen in ihrer Europapokal-Historie schon 2 Mal (1973 und 1995) bei den Königlichen. In dieser Saison stürmten bereits ZSKA Moskau (3:0), UD Levante (2:1), Real Sociedad San Sebastian (2:0) der FC Girona (2:1) und zuletzt 2 Mal der FC Barcelona (0:3/0:1) das Estadio Santiago Bernabeu. Warum also sollte Ajax das nicht auch gelingen?

Amsterdam zeigte über weite Strecke des Hinspiels, dass man mit Real mithalten kann. Besonders in der ersten Halbzeit war der Titelverteidiger deutlich unterlegen und konnte sich glücklich schätzen, nicht ins Hintertreffen geraten zu sein. Zwar steigerte sich das Solari-Team in der 2. Halbzeit, trotzdem sollte die Partie den Königlichen eine Warnung sein. Geht Madrid mit halber Kraft ins Duell, werden sie ihr blaues Wunder erleben. Trotzdem ist Real natürlich der große Favorit aufs Weiterkommen. Letztmals schieden die Spanier 2007 aus der Champions League (alle Champions League Wetten) aus, nachdem das Hinspiel gewonnen wurde.

Real Madrid – Ajax Amsterdam Wetten

Seit dem letzten Sieg in Madrid 1995 kassierte Ajax bei Real 3 heftige Pleiten: 0:2 (2010), 0:3 (2011) und 1:4 (2012). Gewinnt Real wieder souverän? Handicap 0:1, Sieg Madrid! Quote 2.30

Ajax ist in dieser CL-Saison auswärts noch ohne Niederlage. In der Gruppenphase fuhren die Niederländer einen Sieg und 2 Unentschieden in fremden Stadien ein. Doppelte Chance: Amsterdam-Sieg oder Remis! Quote 2.40

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Seit der letzten CL-Finalteilnahme 1996 gewann Amsterdam nur noch ein einziges K.O.-Spiel in der Königsklasse – allerdings in der spanischen Hauptstadt. 1997 siegte Ajax bei Atletico Madrid 3:2 n.V. und kam eine Runde weiter. Ist Madrid erneut ein gutes Omen? Amsterdam kommt weiter! Quote 9.00

In bislang 13 Duellen mit Ajax erzielte Real 26 Treffer, was exakt einem Schnitt von 2 Treffern pro Partie entspricht. Seit der Amtsübernahme von Solari (27 Spiele) liegt der Durchschnitt bei 3,2 Toren pro Spiel. Real erzielt 3 oder mehr Tore! Quote 2.30

Die letzten beiden Duelle

CL-Achtelfinale 2018/19, Hinspiel, Ajax Amsterdam – Real Madrid 1:2 (0:0), Tore: Ziyech – Benzema, Asensio

CL-Vorrunde 2012/13, Rückspiel, Real Madrid – Ajax Amsterdam 4:1 (2:0), Tore: Callejon (2), Ronaldo, Kaka – Boerrigter

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Real: Courtois – Carvajal, Nacho, Varane, Reguilon – Modric, Casemiro, Kroos – Bale, Benzema, Vinicius

Ajax: Onana – Mazraoui, Blind, De Ligt, Tagliafico – De Jong, Schöne – Van de Beek – Ziyech, Tadic, Neres

Marco Asensio erzielte im Hinspiel den 2:1-Siegtreffer für Real.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X