Europa League-Quali: Eindhoven und Bilbao müssen zittern

Europa League-Quali: Eindhoven und Bilbao müssen zittern

Wie in jedem Jahr sind auch in dieser Saison bereits in der frühen Phase der Europa League-Qualifikation einige Klubs aus den europäischen Top-Ligen vertreten. Aktuell kämpfen der AC Mailand, der FC Everton, PSV Eindhoven, Olympique Marseille und Athletic Bilbao um den Einzug in die Gruppenphase. Allerdings droht einigen bereits in der 3. Qualifikationsrunde das Aus.

AC Mailand – CS Universitatea Craiova, Donnerstag, 03.08.17, 20:45 Uhr

Der AC Mailand bastelt weiter an seiner ersten Europapokal-Teilnahme seit der Saison 2013/14. Dank Platz 6 in der vergangenen Spielzeit dürfen sich die Rossoneri immerhin über die Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League beweisen. Nach dem 1:0-Erfolg im Hinspiel in Rumänien ist Milan natürlich auch im 2. Duell der große Favorit. Die Italiener kauften in diesem Sommer bereits für fast 190 € Mio. ein. Craiova startete in der Liga mit 5 Punkten aus 3 Spielen und konnte erzielte dabei auch immer ein Tor. Trotzdem wäre ein Erfolg der Rumänen in Mailand eine Riesensensation. Sieg Milan 1.13, Remis 7.00, Sieg Craiova 14.00

Der AC Mailand kaufte in diesem Sommer schon für fast 190 € Mio. ein.

Athletic Bilbao – Dinamo Bukarest, Donnerstag, 03.08.17, 20:45 Uhr

Nicht ganz so souverän wie Milan trat Athletic Bilbao bisher in der 3. Qualifikationsrunde auf. Die Spanier, die 2012 sogar im Finale der Europa League standen, kamen in Bukarest nicht über ein 1:1 hinaus. Abwehrspieler Laporte hatte den Favoriten von der iberischen Halbinsel in Führung gebracht, bevor Rivaldinho in der 2. Halbzeit für den Endstand sorgte. Während Bilbao noch nicht im Ligaspielbetrieb ist, hat Dinamo schon 3 Spiele neben der Europa League absolviert. Auswärts hielten sie sich bislang schadlos, fuhren 2 Zu-Null-Siege (1:0 und 3:0) ein. Können die Rumänen dieses Kunststück auch bei Athletic wiederholen? Es ist unseren Bookies Quote 16.00 wert.

KV Oostende – Olympique Marseille, Donnerstag, 03.08.17, 20:45 Uhr

Das Hinspiel war ein wahres Schützenfest. Mit 4:2 schickte Olympique Marseille den KV Oostende vor einer Woche zurück nach Belgien. Doch für die Franzosen ist Vorsicht geboten. Schließlich reicht den Gastgebern nun ein 2:0-Erfolg (Quote 29.00) für ein Weiterkommen. Allerdings ging die Generalprobe der Belgier in die Hose. Am 1. Spieltag der Liga unterlag die Mannschaft von Trainer Yves Vanderhaeghe gegen Mouscron mit 0:1. Sollte auch der 2. Vergleich von Oostende und Marseille torreich werden, winkt für mindestens 4 Treffer Quote 2.00!

MFK Ruzomberok – FC Everton, Donnerstag, 03.08.17, 20:45 Uhr

Erstes Spiel, erster Sieg! So schnell lässt sich bisher die Bilanz von Wayne Rooney nach seiner Rückkehr zum FC Everton zusammenfassen. Der englische Rekordtorschütze stand beim 1:0-Hinspielsieg gegen Ruzomberok 90 Minuten auf dem Platz. Das Tor erzielte jedoch Kapitän Leighton Baines. Zuletzt waren die Engländer in der Europa League-Saison 2014/15 international vertreten. Damals marschierten die Toffees bis in Achtelfinale und konnten erst von Dynamo Kiew (2:1, 2:5) gestoppt werden. Während es für Everton der erste Auftritt im diesjährigen Wettbewerb ist, kämpfte sich Ruzomberok bereits durch 2 Passagen der Quali. Gegen FK Vojvodina (1:2) und SK Brann (0:1) gab es im Hinspiel jeweils eine Niederlage. Doch im 2. Duell bewiesen die Slowaken Moral und drehten die Partien jeweils noch zu ihren Gunsten. Der FC Everton sollte also gewarnt sein, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Sieg Ruzomberok 9.25, Remis 4.40, Sieg Everton 1.30

Schnürt seine Fußballschuhe inzwischen wieder für den FC Everton – Wayne Rooney

NK Osijek – PSV Eindhoven, Donnerstag, 03.08.17, 20:45 Uhr

Mit einer Hypothek einer 0:1-Hinspielniederlage geht der PSV Eindhoven in das Rückspiel bei NK Osijek. Somit steht der Klub, der letztes Jahr noch in der Champions League-Gruppenphase vertreten war, kurz vor dem frühen Aus. Für die Niederländer ist es zudem noch das erste Pflichtauswärtsspiel seit fast 3 Monaten. Ganz anders NK Osijek. Die Kroaten befinden sich bereits voll im Rhythmus. In der Liga kassierten sie in 3 Spielen noch keine Niederlage, konnten allerdings auch noch keinen Sieg einfahren. In der Europa League gewannen sie bisher beide Heimspiele (4:0 gegen Santa Coloma und 2:0 gegen Luzern). Gelingt gegen den PSV der 3. Zu-Null-Heimsieg in Serie? Es würde immerhin Quote 7.00 einbringen.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden! 

X