Juventus - AC Mailand: Die alte Dame und die große Krise

Juventus – AC Mailand: Die alte Dame und die große Krise

Probleme, Probleme, Probleme – das ist kurze und knackige Zusammenfassung der bisherigen Juventus-Saison 2021/22. In der Serie A ist die alte Dame mit nur einem Punkt historisch schlecht in die Saison gestartet. Erst zum 2. Mal in der langen Vereinshistorie der Turiner blieben sie in den ersten 3 Partien ohne Sieg. Und jetzt kommt auch noch ausgerechnet der gut aufgelegte AC Mailand. Unsere Wett-Vorschau für Juventus – AC Mailand:

Anstoß: Sonntag, 19.09.2021 – 20:45 Uhr

Stadion: Allianz Stadium, Turin

TV: DAZN

Liegt es am Ronaldo-Abgang oder nicht? Diese Frage wird wohl niemals geklärt werden können. Fakt ist jedoch: Juventus Turin befindet sich derzeit in einer Krise. Nur ein Punkt aus den ersten 3 Spiele der neuen Serie A-Saison (alle Serie A-Wetten) lassen die Turiner derzeit auf dem 16. Platz rangieren. Zuvor gab es diese Bilanz nur in der Saison 2015/16 als Juve anschließend noch eine Aufholjagd startete und am Ende doch noch Meister wurde. Die Hoffnung ist also noch nicht verloren! Trotzdem gibt es große Baustellen. Keeper Wojciech Szczesny ist kein sicherer Rückhalt für das Team von Trainer Massimiliano Allegri. Bei der jüngsten Niederlage in Neapel (1:2) patzte der Pole vor dem 1:1-Ausgleich. Und auch vorne läuft es nicht rund. 3 Tore in 3 Spielen sind ein magerer Wert. Kann Juventus den Ronaldo-Abgang nicht kompensieren? Gut möglich, denn die Nachfolger Alvaro Morata und Paulo Dybala sind in den letzten Jahren nicht gerade als Knipser bekannt geworden. Morata knackte noch nie die Grenze von 20 Saisontoren in der Liga, Dybala lediglich in der Saison 2017/18. Zum Vergleich: CR7 traf in 97 Serie A-Spielen 81 Mal. Seine schlechteste Spielzeit war seine Debüt-Saison mit 21 Toren.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Deutlich besser ist der AC Mailand in die Saison gestartet. 9 Punkte aus 3 Partien und 7:1 Tore sind eine perfekte Bilanz. Zwar gab es unter der Woche eine 2:3-Niederlage in der Champions League, allerdings hieß da der Gegner auch FC Liverpool. Kein Grund zur Sorge im Lager der Rossoneri. Überraschend schnell ist auch Neuzugang Olivier Giroud in Mailand angekommen. Der Franzose kam in der Liga 2 Mal zum Einsatz und erzielte gleich 2 Tore.

Juventus – AC Mailand Wetten

Mit nur einem Gegentreffer in 3 Spielen stellt der AC Mailand derzeit die beste Abwehr der Serie A. Quote 1.75, wenn Juve maximal ein Tor erzielt.

Auffällig ist: Der AC Mailand ist in der ersten Halbzeit immer voll auf Sendung. In allen 4 Pflichtspielen in dieser Saison trafen die Rot-Schwarzen vor dem Pausenpfiff. 8 von 9 Toren gelangen in Halbzeit 1. Milan schießt am Sonntag im ersten Durchgang mehr Tore als im zweiten, Quote  3.60.

In den letzten 3 Vergleichen Juventus – AC Mailand gab es für die Zuschauer vor dem Fernseher zahlreiche Tore zu bestaunen. Insgesamt 13 Treffer fielen. Wird die Marke von 2,5 Toren auch dieses Mal geknackt? Quote 1.78 wartet.

Die letzten Duelle

Saison 2020/21, 35. Spieltag, Serie A: Juventus – AC Mailand 0:3 (0:1), Tore: Diaz, Rebic, Tomori

Saison 2020/21, 16. Spieltag, Serie A: AC Mailand – Juventus 1:3 (1:1), Tore: Calabria – Chiesa (2), McKennie

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Juve: Szczesny – Danilo, Chiellini, Bonucci, Alex Sandro – Cuadrado, Locatelli, McKennie, Rabiot – Dybala, Morata

Milan: Maignan – Calabria, Kjaer, Tomori, Hernandez – Tonali, Kessie – Saelemaekers, Diaz, Leao – Giroud

X