Bundesliga: Bei diesen Stars läuft der im Sommer Vertrag aus

Bundesliga: Bei diesen Stars läuft der im Sommer Vertrag aus

Das letzte Viertel der Saison ist gestartet, aber natürlich konzentrieren sich die Bundesliga-Klubs nicht nur auf die restlichen Partien in dieser Spielzeit, sondern planen bereits seit Wochen ihre kommende Saison. Einige Vereine haben da noch großen Handlungsbedarf, denn in Deutschlands Eliteliga laufen zahlreiche Verträge aus, auch die einiger Stars. Gerade der FC Bayern und Werder Bremen haben in dieser Hinsicht noch viel Handlungsbedarf. Wir geben einen Überblick über die wertvollsten Jungs, deren Zukunft aktuell ungeklärt ist:

Rafinha (FC Bayern München):

Seit sage und schreibe 8 Jahren steht Rafinha in Diensten des FC Bayern. Doch diese Zeit könnte bald zu Ende gehen. Sein Vertrag läuft im Sommer aus und aktuell scheint es so, als hätte es sich der Brasilianer, der inzwischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, mit Trainer Niko Kovac verscherzt. Erst vor Kurzem beklagte er seine Reservistenrolle. „In letzter Zeit ist der Trainer nicht korrekt zu mir. Ich mache meine Arbeit, trainiere gut. Aber, keine Ahnung, der Trainer zählt nicht auf mich. Wenn er mich nicht bringt: Was soll ich machen?“, äußerte sich Rafinha zuletzt kritisch über Kovac. Auch, weil er bereits 33 Jahre alt ist, gehört der Rechtsverteidiger wohl nicht zu den ersten Ansprechpartnern, wenn es um eine Vertragsverlängerung geht.

Hat er beim FCB ausgetanzt? – Rafinha

Franck Ribery (FC Bayern München):

Bleiben wir beim deutschen Rekordmeister. Mit Arjen Robben steht bereits der Abgang eines erfahrenen Flügelspielers fest. Der Niederländer kehrt vermutlich in die Heimat zurück. Doch was passiert mit Pendant und FCB-Ikone Franck Ribery? Der Franzose kickt seit 2007 für die Münchner. Seitdem kommt er auf 302 Scorerpunkte (122 Tore, 180 Assists) in 414 Pflichtspielen. Ein unfassbar guter Wert. Doch inzwischen ist er 35 Jahre alt und in dieser Saison absolvierte er gerade einmal 990 Spielminuten in der Bundesliga. Das ist nicht einmal die Hälfte der möglichen Einsatzzeit (2160 Minuten). Trotzdem ist eine Vertragsverlängerung durchaus vorstellbar.

War schon immer oft verletzt – Franck Ribery

Raffael (Borussia Mönchengladbach):

Er war immer äußerst wichtig für das Spiel von Borussia Mönchengladbach, doch inzwischen ist Raffael ist die Jahre gekommen. 33 Lenze hat er bereits auf dem Buckel. Verletzungsanfällig war der Brasilianer schon immer, doch mit dem Alter steigerte sich das Ganze noch einmal. In den vergangenen 3 Spielzeiten (inkl. der aktuellen) verpasste der Offensivallrounder 43 Pflichtspiele aufgrund von Verletzungen. Vertragsverlängerung? Fragwürdig!

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Kriegt er in Gladbach noch einmal einen neuen Vertrag? – Raffael

Johannes Eggestein (Werder Bremen):

Er steht ein wenig im Schatten seines großen Bruders Maximilian – Johannes Eggestein. Doch der 20-Jährige ist kein unwichtiger Faktor im Spiel von Werder Bremen. Immerhin startete der Flügelspieler, der eigentlich Stürmer war, in dieser Bundesliga-Saison bereits 8 Mal, insgesamt kommt er sogar auf 17 Einsätze. Doch die guten Leistungen (3 Tore und 2 Assists) haben auch andere Klubs auf den Plan gerufen. Aktuell ist keine Einigung mit dem SV Werder in Sicht.

Werder will ihn, aber will er auch bei Werder bleiben? – Johannes Eggestein

Max Kruse (Werder Bremen):

Eggestein weg und Max Kruse ebenfalls? Es wäre das absolute Horror-Szenario für jeden Bremer Fan. Auch bei dem 30-Jährigen endet der Vertrag im Sommer. Wie wichtig Kruse für die Hanseaten ist, zeigt ein Blick auf die Statistik. 5 Tore und 6 Assists konnte der Nationalspieler in dieser Bundesliga-Saison bereits verbuchen. Damit ist er Bremens Nummer 1! Zudem ist er auch noch Kapitän der Mannschaft, die einen Leader á la Kruse dringend braucht. Erst nach dem jüngsten 1:1 in Wolfsburg äußerte sich der Stürmer zu seiner Zukunft: „Bislang ist noch keine Entscheidung gefallen.“ Man kann dem SV Werder Bremen nur die Daumen drücken, dass er den Vertrag mit Max Kruse verlängern kann. Ansonsten steht den Grün-Weißen eine interessante Transferperiode bevor.

Ist Bremer Top-Scorer – Max Kruse

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X