Jonathas in Hannover: Er kam, sah und siegte

Jonathas in Hannover: Er kam, sah und siegte

Die Erwartungen an den teuersten Einkauf der Klubgeschichte von Hannover 96 waren hoch. 9 Mio. € hatten sich die Niedersachsen die Dienste des Brasilianers von Rubin Kasan kosten lassen. Jonathas zahlte schon nach 5 Minuten zurück. Er traf zum 1:0-Siegtor gegen den FC Schalke 04. Dennoch will Coach André Breitenreiter vor den 1,92 m großen Stürmer nach und nach ins Team integrieren.

Die bei der Vorstellung bei 96 geäußerte Hoffnung, nach 8 Vereinen in 9 Jahren „in Hannover gern sesshaft“ zu werden, könnte sich für Jonathas Cristian de Jesus erfüllen. Mit dem 1:0-Siegtreffer gegen den FC Schalke 04 schoss sich der brasilianische Sturm-Riese in nur 3 Minuten in die Herzen der 96-Fans. Ein Treffer, der beim mit 2 Siegen perfekt in die Bundesliga gestarteten Aufsteiger für Riesen-Erleichterung sorgte.

Erst in der vergangenen Woche hatten die Roten den 1,92 m-Hünen von Rubin Kasan verpflichtet. Der Vertrag bis 2020 und ein laut Kicker bei 2 Mio. € liegendes Jahresgehalt sind die wichtigsten und für Hannover-Verhältnisse sehr großzügig gehaltenen Parameter.

8 Klubs in 9 Jahren

Physisch stark, sehr präsent, beidfüßig und kopfballstark, so wurde Jonathas den Hannoveranern angepriesen. Sein Traum-Einstand vermochte angesichts dieser fußballerischen Qualität wenig zu verwundern. „Das hat sich unter der Woche schon angedeutet, dass er vor dem Tor eiskalt ist“, sieht sich sein Teamkollege Martin Harnik nach dem Joker-Treffer gegen Schalke bestätigt. Ein möglicherweise entscheidender Tipp für die Verpflichtung von Jonathas, der in Hannover den 2014 für 5 Mio. € aus Hoffenheim geholten Joselu als Rekord-Neuzugang ablöst, kam von Charlison Benschop. Der Niederländer kennt Jonathas aus seiner Zeit beim AZ Alkmaar.

Hannovers Offensive ist das neue Prunkstück

Mit der Verpflichtung des Strafraumstürmers erhöht 96-Coach André Breitenreiter (43) den Druck in der Offensive. Mit Harnik, Niclas Füllkrug, Charlison Benschop und Jonathas hat der ehemalige Angreifer Breitenreiter in der Spitze eine wesentlich größere Auswahl. Die Nachfolge des zu Absteiger SV Darmstadt 98 gewechselten Artur Sobiech sollte geklärt sein. „Die Jungs müssen sich auf ihren Positionen duellieren können, um die eigene Leistung zu steigern“, glaubt Breitenreiter. Er will die nun anstehende Länderspiel-Pause nutzen, um den kaum Englisch sprechenden Brasilianer „noch besser zu integrieren.“

Dass die wichtigste Sprache für einen Stürmer die Tore sind, hat Jonathas allerdings schon bewiesen….

Jonathas (r.) erzielte 2016/2017 in 26 Spielen in der russischen Premier Liga 9 Tore für Rubin Kasan.
X