3. Liga: Diese Entscheidungen fallen am letzten Spieltag

3. Liga: Diese Entscheidungen fallen am letzten Spieltag

Nachdem bereits in der 1. und 2. Bundesliga die Saison beendet ist, steht auch die 3. Liga vor dem Abschluss. Am Samstag geht der letzten Spieltag über die Bühne. Noch 3 Entscheidungen müssen getroffen werden – 2 im Auf- und eine im Abstiegskampf. Für 7 Vereine geht es um Freud oder Leid.

Die Würzburger Kickers, der FC Ingolstadt, der MSV Duisburg, Hansa Rostock und der TSV 1860 München kämpfen noch um den direkten Aufstieg bzw. um den Relegationsplatz. 3 der 5 Teams werden am Samstag in die Röhre gucken. Im Tabellenkeller stellt sich nur noch die Frage, wer Carl Zeiss Jena, Sonnenhof Großaspach und Preußen Münster in die Regionalliga begleiten muss. Die Entscheidung fällt zwischen dem Chemnitzer FC und dem FSV Zwickau.

Der Kampf um den direkten Aufstieg

Als einziger Verein hat Eintracht Braunschweig bereits das Ticket für die 2. Bundesliga gelöst. Wer folgt den Niedersachsen? Die Würzburger Kickers haben dafür die besten Karten. Die Unterfranken würden mit einem Sieg oder einem Unentschieden gegen Halle direkt aufsteigen und selbst im Falle einer Niederlage höchstens auf den Relegationsplatz abrutschen. Einzig der FC Ingolstadt kann den Kickers den direkten Aufstieg noch streitig machen. Dafür muss der FCI sein Gastspiel bei 1860 München gewinnen und auf einen Sieg des Halleschen FC in Würzburg hoffen.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Der Kampf um den Relegationsplatz

Da Tabellenführer Bayern München II nicht aufsteigen darf, kämpfen am letzten Spieltag der 3. Liga (alle 3. Liga Wetten) noch 5 Klubs um 2 der ersten 3 Plätze. Für den MSV Duisburg, Hansa Rostock und 1860 München geht es dabei nur noch um den Relegationsplatz. Dabei hängt alles vom FC Ingolstadt ab. Während der MSV und Hansa mindestens auf ein Unentschieden des FCI hoffen müssen, reicht 1860 nur ein Erfolg im direkten Duell gegen den bayerischen Rivalen, um möglicherweise noch in die Relegation zu springen. Hier die Vereinfachung:

Ingolstadt erreicht den Relegationsplatz …

– mit einem Sieg gegen 1860.
– mit einem Unentschieden gegen 1860 München, wenn Duisburg sowie Hansa nicht gewinnen.

Duisburg erreicht den Relegationsplatz …

– mit einem Sieg gegen Unterhaching und einem zeitgleichen Punktverlust von Ingolstadt.

Rostock erreich den Relegationsplatz …

– mit einem Sieg gegen Chemnitz, einem Punktverlust von Ingolstadt und Duisburg.
– mit einem Sieg gegen Chemnitz, einem Punktverlust von Ingolstadt und einem Sieg von Duisburg, wobei Hansa gegenüber dem MSV 3 Tore aufholen muss.

1860 München erreicht den Relegationsplatz …
– mit einem Sieg gegen Ingolstadt und Punktverlusten von Duisburg und Rostock

Der Kampf um den Klassenerhalt

3 Absteiger stehen fest, einer wird noch gesucht. Chemnitzer FC oder FSV Zwickau, das ist die Frage am letzten Spieltag. Der FSV hat 2 Zähler mehr als der CFC auf dem Konto und das um 3 Tore bessere Torverhältnis. Mit einem Unentschieden gegen Mannheim wäre Zwickau gerettet, wenn Chemnitz nicht zeitgleich mit mindestens 4 Treffern Unterschied gegen Rostock gewinnen würde. Realistisch betrachtet rettet den CFC nur ein eigener Sieg und zeitgleich eine Niederlage des FSV.

Abstiegskampf 3. Liga
Chemnitz (l.) oder Zwickau – ein Klub muss am Samstag den Gang in die Regionalliga antreten.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X