Dynamo Dresden - Erzgebirge Aue: Diese Punkte machen der SGD Mut

Dynamo Dresden – Erzgebirge Aue: Diese Punkte machen der SGD Mut

Sachsenderby am 25. Spieltag der 2. Bundesliga (alle 2. Bundesliga Wetten). Dabei steht vor allem Dynamo Dresden unter Zugzwang. Der Tabellenletzte will endlich die Rote Laterne abgeben, die der Klub ununterbrochen seit dem 15. Spieltag in den Händen hält. Die Chancen, dass Dynamo gegen Aue erfolgreich ist, stehen gut. Das beweist unsere Infografik in der Wett-Vorschau für Dynamo Dresden – Erzgebirge Aue:

Anstoß: Sonntag, 08.03.2020 – 13:30 Uhr

Stadion: Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden

TV: Sky

Mit breiter Brust geht Dynamo Dresden ins Ostduell mit Erzgebirge Aue. Der 2:1-Sieg bei Jahn Regensburg am vergangenen Spieltag, dem ersten Auswärtssieg der Saison, hat an der Elbe für neues Selbstvertrauen gesorgt. Der Rückstand auf den Relegationsplatz wurde auf 3 Punkte verkürzt, das rettende Ufer ist noch 6 Zähler entfernt. Die Partie gegen Aue kann wegweisenden Charakter im Kampf um den Klassenerhalt haben. Mit einem eigenen Erfolg und den passenden Resultaten der Konkurrenz wäre für die SGD theoretisch bereits am Sonntag der Sprung auf den Relegationsplatz möglich. Das würde für den nötigen Schwung im Endspurt sorgen.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Der FCE steht in der Tabelle 11 Plätze über Dynamo und hat 13 Punkte mehr auf der Habenseite. Trotzdem sehen die bwin Bookies Dresden (Sieg-Quote 2.35) im Sachsenderby gegenüber Aue (Sieg-Quote 3.00) im Vorteil. Die Gründe dafür liefert unsere Infografik:

Dynamo-Trainer Markus Kauczinski steht am Sonntag mit großer Wahrscheinlichkeit das gleiche Personal zur Verfügung wie am vergangenen Spieltag. Das ist ebenfalls ein gutes Omen für den bwin Partnerklub. Es gibt sogar noch ein Fünkchen Hoffnung auf die Einsätze von Patrick Ebert (Oberschenkelprobleme) und Baris Atik (Virusinfektion). Trotz all der Rivalität wünscht Aue-Präsident Helge Leonhardt der SGD den Liga-Verbleib: „Wir Sachsen müssen da zusammenhalten. Denn was gibt es Aufregenderes als solche Traditionsderbys?“ In die gleiche Kerbe schlägt Keeper Martin Männel: „Ich würde mir wünschen, dass am Saisonende beide Mannschaften die Klasse halten. Dynamo ist trotz aller Rivalität ein Verein der Region – und das macht doch gerade die Würze aus.“ Schenken wird der FCE der SGD am Sonntag aber natürlich nichts …

Dynamo Dresden – Erzgebirge Aue Wetten

5 Saisonsiege stehen auf dem Dynamo-Konto, immer knapp mit exakt einem Treffer Differenz. Ein Team siegt mit genau einem Tor Unterschied! Quote 2.25

Aue wartet auswärts seit 3 Partien auf ein Tor. Insgesamt blieb der FCE in fremden Stadien bereits 6 Mal torlos. Dynamo gewinnt zu Null! Quote 3.80

In der 2. Bundesliga gab es in dem Sachsenderby erst einmal ein 0:0. Im Schnitt fielen in den 17 Duellen 2,9 Treffer pro Partie. Mehr als 2,5 Tore! Quote 2.05

In den letzten beiden Duellen zwischen den Klubs ging Aue jeweils mit einer Führung in die Pause. Auch dieses Mal? Aue gewinnt Halbzeit 1! Quote 3.60

Die letzten Duelle

Saison 2019/20, 8. Spieltag: Erzgebirge Aue – Dynamo Dresden 4:1 (3:1), Tore: Nazarov (2), Testroet (2) – Koné

Saison 2018/19, 27. Spieltag: Erzgebirge Aue – Dynamo Dresden 1:3 (1:0), Tore: Zulechner – Röser, Löwe, Berko

Die voraussichtlichen Aufstellungen

SGD: Broll – Wahlqvist, Nikolaou, Ballas, Hamalainen – Klingenburg, Burnic, Husbauer – Schmidt, Makienok, Donyoh

FCE: Männel – Rasmussen, Gonther, Mihojevic – Baumgart, Riese, Fandrich, Rizzuto – Nazarov – Hochscheidt, Testroet

Erzielte in Regensburg den SGD-Siegtreffer: Simon Makienok.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X