1. FC Köln - VfL Wolfsburg: Geißböcke gehen mit Rückenwind in die Rückrunde

1. FC Köln – VfL Wolfsburg: Geißböcke gehen mit Rückenwind in die Rückrunde

3 Siege vor der Winterpause haben die Lage des 1. FC Köln nach einer durchwachsenen Hinrunde schlagartig verbessert. Dank dieser 9 Punkte überwinterten die Geißböcke nicht auf einem Abstiegsplatz und gehen somit gut gelaunt in die restlichen 17 Partien. Zum Auftakt des Bundesliga-Jahres 2020 will sich der Effzeh für die 1:2-Hinspiel gegen Wolfsburg revanchieren. Unsere Vorschau zu 1. FC Köln – VfL Wolfsburg.

Anstoß: Samstag, 18.01.2020 – 15:30 Uhr

Stadion: RheinEnergieStadion, Köln

TV: Sky

Gut gelaunt ist der 1. FC Köln ins Jahr 2020 gestartet. Mit 17 Zählern aus 17 Spielen haben sich die Domstädter dank eines starken Schlussspurts (9 Punkte aus den letzten 3 Partien) kurz vor der Winterpause auf einen Nicht-Abstiegsplatz gerettet. Mit Markus Gisdol haben die Geißböcke im November bereits einen neuen Coach bekommen, dessen Arbeit nicht sofort fruchtete, dann aber trotzdem nach den ersten 3 Partien Erfolg einbrachte. Der 50-Jährige kommt nach 6 Bundesliga-Spielen (alle Bundesliga-Wetten) auf einen Punkteschnitt von 1,67 pro Begegnung.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Trotz des positiven Jahresabschlusses haben die FC-Verantwortlichen in der Winterpause auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit Elvis Rexhbecaj und Mark Uth kamen 2 neue Spieler zum Geißbockheim. Gerade für Rexhbecaj ist der erste Spieltag im Jahr 2020 ein besonderer. Der 22-Jährige, der meist als 6er oder 8er eingesetzt wird, wurde vom VfL Wolfsburg für 1,5 Jahre ausgeliehen und trifft somit sofort auf seine alten Teamkollegen. Bereits in den Testspielen übernahm Rexhbecaj Verantwortung im Mittelfeld und überzeugte mit starken Leistungen. Er ist für den Auftakt gegen den VfL ein Kandidat für die Startelf.

1. FC Köln – VfL Wolfsburg Quoten

Zwar gewann der 1. FC Köln in der Hinrunde nur 5 Partien, aber wenn 3 Punkte eingefahren werden, dann gerne ohne Gegentor. 3 der 5 Siege gelangen zu Null! Auch gegen Wolfsburg? Quote 4.60.

Allerdings lehrte uns die Geschichte, dass Geißböcke gegen Wölfe nur selten eine Chance haben. Mit nur 5 Siegen aus 27 Duellen und somit einer Erfolgsquote von 19% ist das bisherigen Abschneiden der Kölner gegen Wolfsburg äußerst dürftig. Selbst gegen den deutschen Rekordmeister FC Bayern kann der Effzeh eine bessere Quote (25%) vorweisen. Köln gewinnt nicht, Quote 1.44.

Ein positiver Blick aus Effzeh-Sicht auf die Bilanz der jüngsten Duelle mit dem VfL: Die letzten 2 Heimspiele wurden siegreich gestaltet. Sowohl in der Saison 2016/17 als auch in der Saison 2017/18 siegten die Geißböcken jeweils mit 1:0. Köln gewinnt erneut mit diesem Ergebnis? Quote 10.00.

Die letzten beiden Duelle

Saison 2019/20, 1. Spieltag, Bundesliga: VfL Wolfsburg – 1. FC Köln 2:1 (1:0), Tore: Arnold, Weghorst – Terodde

Saison 2017/18, 34. Spieltag, Bundesliga: VfL Wolfsburg – 1. FC Köln 4:1 (1:1), Tore: Guilavogui, Origi, Knoche, Brekalo – Hector

Die voraussichtlichen Aufstellungen

KOE: Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos, Katterbach – Hector, Skhiri – Thielmann, Rexhbecaj, Jacobs – Modeste

WOB: Casteels – Mbabu, Tisserand, Brooks, Roussillon – Schlager, Guilavogui, Arnold – Steffen, Weghorst, Joao Victor

Zieht ab sofort die Fäden im FC-Mittelfeld – Elvis Rexhbecaj

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X