Hertha BSC - 1. FC Köln: Geißböcken droht nächste Auswärtspleite

Hertha BSC – 1. FC Köln: Geißböcken droht nächste Auswärtspleite

Mit der Klinsmann-Posse sorgte die Hertha für beste Unterhaltung, hat aber zumindest kurzfristig keinen sportlichen Schaden genommen. Den haben die Kölner in den letzten Wochen gegen die Top-Teams aus Bayern (1:4) und Dortmund (1:5) erfahren, in Berlin aber werden sich die Geißböcke Zählbares ausrechnen. Zumindest, wenn nicht wieder Hertha-Stürmer Vedad Ibisevic die Hauptrolle übernimmt. Unsere Vorschau zu Hertha BSC – 1. FC Köln:

Anstoß: Samstag, 22.02.2020 – 15:30 Uhr

Stadion: Olympiastadion, Berlin

TV: Sky

Alexander Nouri hat übernommen und das schlingernde Schiff mit dem 2:1-Sieg in Paderborn wieder auf Kurs gebracht. Nach dem überraschenden Klinsmann-Rücktritt erlebte die Hertha eine wilde Woche, der Auswärtssieg bringt Ruhe in den Verein in der Vorbereitung auf das erste Heimspiel des neuen Trainers. Der beendete dazu mit dem Dreier bei den Ostwestfalen eine persönliche 21-teilige Sieglos-Serie in der Bundesliga. Sowohl Trainer als auch Mannschaft der alten Dame werden mit neuem Selbstvertrauen ins 2. Duell mit einem Aufsteiger in Serie gehen.

Selbstvertrauen hat aktuell auch der 1. FC Köln, obwohl es in den letzten 3 Bundesliga-Partien gleich 2 herbe Klatschen setzte. Zum einen aber sind deutliche Niederlagen gegen die Bayern und den BVB verzeihlich, zum anderen glättete ein deutlicher 4:0-Sieg gegen Freiburg zwischendurch die Wogen. Seit der Übernahme von Trainer Markus Gisdol haben die Geißböcke einen Schritt nach vorne gemacht, auswärts aber ist immer noch viel Sand im Getriebe. Den einzigen Auswärtssieg mit dem neuen Coach konnten die Geißböcke in Frankfurt landen (4:2), ansonsten verlor der Eff-Zeh 5 der letzten 6 Auswärtspartien in der Bundesliga (alle Bundesliga-Wetten).

Hertha BSC – 1. FC Köln Wetten

Ob Hertha-Trainer Alexander Nouri diese Statistik kennt? Der 1. FC Köln scheint Vedad Ibisevic äußerst gut zu liegen. Der Routinier kickte insgesamt 18 Mal gegen die Geißböcke, traf dabei satte 13 Mal. Gegen keinen anderen Gegner schoss er mehr Tore.

Auf ein Torfestival werden die Zuschauer am Sonntag wohl trotz Ibisevic verzichten müssen. Die Hertha hat in 3 Heimspielen in diesem Jahr nur einmal getroffen, Köln schoss insgesamt in 10 Spielen in der Fremde nur 11 Tore. Für weniger als 2,5 Tore gibt es Quote 1.95. Ein 0:0 sollte allerdings auch nicht auf dem Wettschein landen. Mit diesem Ergebnis endete noch nie eine Bundesligaspiel der beiden Mannschaften.

Im Olympiastadion gewann die Hertha 4 der letzten 5 Vergleiche mit dem Eff-Zeh. Der letzte Bundesliga-Sieg der Geißböcke in der Hauptstadt liegt schon über 10 Jahre zurück. Quote 2.30 für den nächsten Heimsieg der Berliner.

Die letzten beiden Duelle

6. Spieltag, Saison 2019/20, 1. FC Köln – Hertha BSC 0:4 (0:1), Tore: Dilrosun, Ibisevic (2), Boyata

30. Spieltag, Saison 2017/18, Hertha BSC – 1. FC Köln 2:1 (0:1), Tore: Selke (2); Bittencourt

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Hertha: Jarstein – Stark, Boyata, Rekik – Ascacibar – Mittelstädt, Maier, Skjelbred, Pekarik – Piatek, Cunha

Köln: T. Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos, Katterbach – Skhiri, Hector – Uth – Jakobs, Cordoba, Drexler

Er ist der wahre Köln-Schreck. Auch das Hinspiel entschied Vedad Ibisevic mit 2 Treffern fast im Alleingang.
X