Virtual Grand Prix: Leclerc vor Hattrick in Interlagos

Virtual Grand Prix: Leclerc vor Hattrick in Interlagos

Die jüngsten Stimmen und Beschlüsse aus der österreichischen Politik nähren die Hoffnung, dass in Spielberg endlich der Startschuss für die Formel 1-Saison 2020 fällt. Bis es soweit ist, stillen die Motorsport-Fans ihre Lust bei der virtuellen F1-Serie. Rennen 4 führt die Konsolen-Piloten nach Interlagos.

Rennstart: Sonntag, 03.05.2020 – 19:00 Uhr  

Rennstrecke: Autódromo José Carlos Pace, Brasilien

TV: Sky & RTL Livestream

Für Typen wie Charles Leclerc wurde der Begriff Tausendsassa erfunden. Erst seit 2018 gehört der junge Monegasse zur Königsklasse des Motorsports und ist der drittjüngste Pilot (22) im Fahrerlager. Als Rookie steuerte er zunächst den unterlegenen Sauber-Boliden regelmäßig in die Top 10, um dann nach dem Wechsel zu Ferrari mehr als nur auf Augenhöhe mit 4-fach-Weltmeister Sebastian Vettel zu fahren. Und seit einigen Wochen wissen wir: Leclerc kann’s auch im virtuellen Renner!

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Kaum zu glauben, dass er vor den Siegen im Albert Park (Melbourne) sowie in China keinerlei eSport-Erfahrung hatte. 8 Tage vor dem virtuellen Australien-GP absolvierte er seine ersten Rennen im Codemasters-Game „F1 2019“. Ob das Naturtalent am 3. Mai den Hattrick schafft?

Prognosen, Quoten und Wetten für den Virtual Grand Prix Brasilien

Da die – nach offiziellem F1-Rennkalender – nächste Strecke in Zandvoort nicht im Spiel enthalten ist, fiel die Entscheidung diesmal per Twitter-Abstimmung. 53% sprachen sich für das Autódromo José Carlos Pace in Brasilien aus, besser bekannt unter dem Namen Interlagos. Seine bisherigen Leistungen bringen Charles Leclerc die Favoritenrolle ein – Quote 1.75. Doch Fans als auch Piloten wissen um die tückische 4,3 Kilometer lange Piste mit einigen hügeligen Passagen.

Bei seinen beiden Brasilien-Rennen im echten Renner (7./18.) verfehlte Leclerc das Podium deutlich und muss daher vor allem Alex Albon im Red Bull (Sieg-Quote 4.50) fürchten. Auch Guanyu Zhou (9.00), der den Auftakt der Virtual GP-Serie in Bahrain für sich entscheiden konnte, rechnen die bwin Bookies Siegchance aus. Der Chinese ist Testpilot beim Renault-Werksteam.

Trotz 2-stelliger Quote nicht zu unterschätzen: Lando Norris! Der McLaren-Pilot gilt als leidenschaftlicher Hobby-Zocker und wurde zuletzt nur von Verbindungsproblemen ausgebremst. Weitere prominente Mitspieler an der Konsole am Sonntag sind David Schumacher, Sohn von Ralf Schumacher und Neffe des Rekordweltmeisters Michael Schumacher, Fußball-Profi Alessio Romagnoli (AC Mailand) sowie der norwegische Rallye-Champion Petter Solberg.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X