FIFA 22: So gelingt der Start in Ultimate Team

FIFA 22: So gelingt der Start in Ultimate Team

FIFA 22 ist weltweit gestartet. Das größte Dilemma der Spieler: wie stelle ich mir den besten Kader zusammen? Mit einem begrenzten Budget besteht die Aufgabe darin, günstige und wettbewerbsfähige Karten zu finden, bis der Weg zu besseren Spielern geebnet ist. Unsere bwin Kollegen aus UK haben sich 3 verschiedene Möglichkeiten angesehen, um sich frühzeitig einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen.

Shoppe bei FIFA 22 in den richtigen Ligen

Es ist von Vorteil zu wissen, wie die Goldspieler in den verschiedenen Ligen verteilt sind, wenn Du auf der Suche nach einem starken Starkader bist. Wieso? Chemie ist in Ultimate Team der Schlüssel zum Erfolg. Der einfachste Weg eine hohen Wert zu erzielen ist es, einen Kader aus Akteuren derselben Liga zusammenzustellen.

Es überrascht nicht, dass die Premier League mit 338 Goldkarten die Nase vorn hat. Daher solltest Du Dich hier zuerst auf die Suche nach Schnäppchen machen. Früher oder später wirst Du aber eine große Baustelle in Deinem Kader finden: das rechte Mittelfeld. Auch hier lohnt sich ein Blick auf die Insel. 3 der besten 6 Spieler auf dieser Position spielen in England. Allerdings schraubt die Popularität der Premier League (alle Premier League-Wetten) tendenziell die Preise in die Höhe. Deswegen lohnt es sich, einige der weniger prestigeträchtigen Ligen in Betracht zu ziehen. Dort kann das gleiche Talent für deutlich weniger Kohle erworben werden.

Die Bundesliga (alle Bundesliga-Wetten) und Ligue 1 (alle Ligue 1-Wetten) haben jeweils über 180 Goldkarten zur Auswahl. Aber auch die 79 in der Liga Portugal Bwin oder die 61 in der türkischen Süper Lig (alle Süper Lig-Wetten) könnten zu Beginn für einige Wochen als Überbrückung interessant sein.

Auf der Suche nach günstigen Alternativen

Es ist der Traum eines jeden FUT-Spielers, zu Beginn des Spiels ein Icon zu ziehen. Aber eine der am besten bewerteten Karten des Spiels zu ergattern, ist für die meisten jedoch unerreichbar. Mit einer detaillierten Prüfung der Attribute eines Spielers lassen sich auch günstigere Alternativen mit ähnlichen Vorteilen finden. Zum Beispiel ist der brasilianische Stürmer Ronaldo der beste verfügbare Akteur auf seiner Position. Mit 9 anderen Ikonen, beispielsweise Kenny Dalglish oder Samuel Eto’o, die in den Kategorien wo R9 ein 90er-Rating hat mit einer Wertung von mindestens 88 unterwegs sind, gibt es gute Alternativen. Wenn man das weiter herunterskaliert, gibt es auch viele Karten mit Gold-Rating, die in diesen Kategorien eine Bewertung von mindestens 80 haben. Dazu gehören Angel Correa von Atletico Madrid und Luis Morales von Levante, die beide zu Spielbeginn günstig zu haben sind.

Eine weitere Ikone, die jeden FUT-Kader verbessern würde, ist Ruud Gullit. Die niederländische Legende ist einer der besten Allrounder im Spiel. Kein Wunder, dass der Begriff „Gullit Gang“ häufig verwendet wird, um jede Karte zu beschreiben, die in allen 6 auf den Karten gezeigten Wertungen mindestens 80 Punkte hat. In diesem Jahr ist die Basiskarte von Leon Goretzka die erste ihrer Art, die diesem exklusiven Club beigetreten ist. Obwohl der 26-Jährige deutlich günstiger als Gullit ist, wird sich der Durchschnittsspieler den Mittelfeldspieler der Bayern auf Anhieb aber nicht leisten können. Günstigere Optionen wie Mateus Uribe und Daniel Wass können in einem Starterkader aber einen ähnlichen Job abliefern.

Hinten gibt es keinen größeren Koloss als Paolo Maldini, der als einzige Karte mindestens 80 Punkte für beide Tempoattribute und mindestens 90 für alle 5 Defensivwerte hat. Das PSG-Paar Marquinhos und Pascal Kimpembe kommen zu Beginn von FIFA 22 relativ nah an die italienische Legende heran. Aber Lucas Verissimo von Benfica, ein Beispiel für ein Schnäppchen aus der Liga Portugal bwin (alle Wetten zur Liga Portugal bwin), könnte für die Spieler, die auf ihren Geldbeutel achten müssen, ein schlauerer Kauf sein.

Tausche Dich zu einem besseren Team in FIFA 22

Das Herzstück von Ultimate Team ist der Transfermarkt, der eine ganze Community von Tradern hervorgebracht hat. Über die Jahre hinweg haben sich diverse Handelsstrategien entwickelt, dessen Erfolgserlebnisse jedoch von Angebot und Nachfrage abhängig sind. Einfach ausgedrückt, wenn eine Karte sehr gefragt oder knapp ist, steigt der Preis für FIFA 22. Ebenso sinken die Preise für unerwünschte oder zuhauf vorhanden Karten. Obwohl es viele Faktoren gibt, die die Verfügbarkeit und Attraktivität einer Karte beeinflussen können, folgen die besten Zeiten für den Kauf und Verkauf in der Regel einem wöchentlichen Zyklus.

Die Veröffentlichung von Belohnungen in Form von Paketen führt normalerweise dazu, dass Spieler gleichzeitig ihre ungeliebten Karten verkaufen, den Markt überschwemmen und die Preise nach unten drücken. Dies geschieht an einem Montagmorgen, wenn Squad Battles-Belohnungen veröffentlicht werden, und wieder donnerstags, wenn die wöchentlichen Division Rivals-Belohnungen erscheinen. Dies sind also beide gute Zeiten, um sich mit günstigen Karten einzudecken.

FUT Champions-Belohnungen werden dieses Jahr nicht mehr zusammen mit den Division Rivals-Belohnungen veröffentlicht. Stattdessen können Spieler sie beanspruchen, wenn sie ihre zugewiesenen Finalspiele beenden. Dies geschieht normalerweise an einem Sonntag, wo die Spieler möglicherweise auch einige hochwertige Karten verkaufen möchten. Nach Schnäppchen sollte man als auch am Wochenende Ausschau halten.

Die Veröffentlichung des Teams der Woche am Mittwochabend führt zu einem weiteren Zyklus, dem Du folgen musst. Die Basiskarte eines Fußballspielers fliegt aus den Packs, während er im Team der Woche ist. Jeder, der in der Lage ist, Goldkarten, die im Spiel oder in Squad Building Challenges beliebt sind, zu antizipieren und sich damit einzudecken, kann sie mit reichlich Gewinn verkaufen, wenn das Angebot sinkt und die Nachfrage steigt.

 

X