eEuro 2020: Der Europameister wird an der Konsole ausgespielt

eEuro 2020: Der Europameister wird an der Konsole ausgespielt

Die Europameisterschaft 2020 findet nicht statt – zumindest im realen Leben müssen sich die Fans noch ein weiteres Jahr gedulden. Auf der Konsole messen sich die Länder dagegen bei der eEuro 2020. Alle 55 Nationalverbände treten in 5er- oder 6er-Gruppen gegeneinander an, um die 16 Teilnehmer der Endrunde zu ermitteln. Am heutigen Montag fallen die finalen Entscheidungen in den Gruppen F-J. Wir haben die Infos und Wetten zu den Abendspielen.

Unabhängig von der Corona-Krise wurde bereits im vergangenen Jahr beschlossen, dass zusätzlich zur eigentlich geplanten Europameisterschaft eine eEuro 2020 auf der Konsole stattfinden soll. 55 Teams wurden auf 10 Gruppen aufgeteilt, in denen sich alle Mannschaften in Hin- und Rückspiel gegenüberstehen. Alle Gruppensieger sind automatisch für die Endrunde am 10. und 11. Juli qualifiziert. Die verbleibenden Zweitplatzierten spielen bei den Playoffs in zwei 5er-Gruppen die übrigen 6 Plätze aus. Aus den Gruppen A bis E sind bereits Bosnien-Herzegowina, Griechenland, Israel, Rumänien und Serbien für die Endrunde qualifiziert. Österreich, Israel, Kasachstan, Portugal und Spanien haben ebenfalls noch die Chance auf ein Ticket für die letzten 16.

Deutschland mit einem Bein in der Endrunde

Aus deutscher Sicht sind alle Augen auf die Gruppe G gerichtet. Nach dem ersten Spieltag steht die virtuelle Nationalelf mit 5 Siegen aus 5 Spielen an der Tabellenspitze, dicht gefolgt von der Türkei mit 3 Zählern Rückstand. Bereits im Hinspiel triumphierte das DFB-Team 3:1. Mit einem Erfolg im Rückspiel könnten die virtuellen Kicker den Einzug in die Endrunde perfekt machen. Das wichtigste Spiel des Tages startet um 19 Uhr. Quote 2.10, wenn „Die Mannschaft“ auch gegen die Türkei ihre Siegesserie fortsetzen kann.

In den übrigen Runden stehen ebenfalls noch einige Entscheidungen aus. So trennen beispielsweise den Erst- und Letztplatzierten der Gruppe F nur 5 Zähler, womit noch alle Teams Chancen auf ein Weiterkommen haben. Kurioserweise hat Schlusslicht Kosovo sogar ein positives Torverhältnis. In der Gruppe H setzte sich das Trio aus Italien, Montenegro und der Ukraine vom Rest ab und wird aller Voraussicht nach die Entscheidung unter sich aus machen. Die „Squadra Azzurra“ könnte in ihrer Eröffnungspartie gegen den Mitkonkurrenten aus der Ukraine schon für eine kleine Vorentscheidung sorgen.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Die Holländer und Franzosen haben es in ihren Gruppen den Deutschen gleich gemacht. Beide Teams gewannen bislang alle 5 Partien und steuern geradewegs auf die Endrunde zu. Insbesondere die „Equipe Tricolore“ überzeugte bislang mit gnadenlosem Offensivfußball und erzielte im Schnitt 7,2 Tore pro Partie – bisheriger Bestwert der eEuro 2020. Im Verfolger-Duell gegen die Belgier geht der reale Weltmeister von 2018 als Favorit ins Kräftemessen.


Bei der eEuro 2020 kommt es auf Fingerfertigkeit statt Ballgefühl an

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X