Bundesliga Home Challenge: Derbys stehen am 4. Spieltag im Fokus

Bundesliga Home Challenge: Derbys stehen am 4. Spieltag im Fokus

Was tun, wenn Fußballspielen aufgrund von COVID-19 nicht möglich ist? Die DFL hat eine Lösung parat, wie Fans nicht gänzlich auf die schönste Nebensache der Welt verzichten müssen. Mit der Bundesliga Home Challenge wurde kurzerhand ein eSports-Turnier aus dem Boden gestampft, in dem sich  Klubs aus der 1. und 2. Bundesliga in FIFA 20 messen. Das Besondere: Spieler aus den Profi-Teams sitzen dabei an der Konsole und zeigen ihre Fertigkeiten mit dem Player. Wir liefern alle Infos inklusive Wetten mit den besten Quoten.

Am Samstag beginnt der 4. Spieltag der Bundesliga Home Challenge (alle Bundesliga Home Challenge Wetten). Der Modus ist wie gehabt: Gespielt wird FIFA 20 auf der Playstation 4 im Online-Modus. 30 Mannschaften aus den ersten beiden Profiligen Deutschlands messen sich an der Konsole. Mit dabei sind auch unsere bwin Partnervereine 1. FC Köln, Borussia Dortmund, Union Berlin, Dynamo Dresden und FC St. Pauli.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Die Teams bestehen dabei aus 2 Spielern, wobei in jedem Klub ein Platz durch einen Akteur aus der jeweiligen Profimannschaft eingenommen wird. Um Chancengleichheit zu garantieren, verfügt jedes Team über eine Stärke von 85 (85er Modus). Damit sind vor Anstoß die Siegchancen gleichermaßen verteilt. Eine Partie dauert rund 25 Minuten, je Begegnung werden 2 Spiele als Einzelduelle ausgetragen. Die Addition dieser ergibt das Gesamtresultat.

Die teilnehmenden Klubs und ihre Profis an der Konsole für den 4. Spieltag

1. Bundesliga (16 Vereine)
1. FC Köln (Noah Katterbach)
Bayer Leverkusen (Adrian Stanilewicz)
Borussia Dortmund (Achraf Hakimi)
Borussia Mönchengladbach (Louis Hiepen)
Eintracht Frankfurt (Nils Stendera)
FC Augsburg (Marco Richter)
FC Schalke (Nassim Boujellab)
FSV Mainz (Jonathan Burkhardt)
Hertha BSC (Pascal Köpke)
RB Leipzig (Tom Krauss)
SC Freiburg (Mark Flekken und Nico Schlotterbeck)*
SC Paderborn (Marlon Ritter)
TSG Hoffenheim (Munas Dabbur)
Union Berlin (Keven Schlotterbeck und Julius Kade)*
VfL Wolfsburg (Lino Kasten)
Werder Bremen (Davie Selke)

2. Bundesliga (13 Vereine)
1. FC Nürnberg (Tim Handwerker)
Arminia Bielefeld (Amos Pieper und Keanu Staude)*
Dynamo Dresden (Justin Löwe)
FC St. Pauli (Luca Zander)
Hamburger SV (Tim Leibold)
Hannover 96 (Jannes Horn)
Holstein Kiel (Dominik Schmidt)
SpVgg Greuther Fürth (Timothy Tillmann)
SSV Jahn Regensburg (Federico Palacios)
SV Darmstadt 98 (Erich Berko)
SV Wehen Wiesbaden (Sascha Mockenhaupt)
VfB Stuttgart (Atakan Karazor)
VfL Bochum (Ulrich Bapoh)

Schiedsrichter-Team (Martin Petersen und Daniel Schlager)*

*Arminia Bielefeld, der SC Freiburg und Union Berlin sind am 4. Spieltag die einzigen Klubs, die ohne eSportler an den Start gehen. Das gleiche gilt für das Schiedsrichter-Team, wo auch nur aktive Referees am Player sitzen.

Profi-Duo in 3 Partien noch ohne Punktverlust

Im Fokus stehen am 4. Spieltag die Derbys. 14 der 15 Duelle versprechen Brisanz aufgrund städtischer oder lokaler Rivalität. Natürlich auch dasRevierderby zwischen dem BVB und Schalke. Beide Klubs kassierten am vergangenen Spieltag die jeweils erste Niederlage in der Bundesliga Home Challenge. Für Dortmund musste Leonardi Balerdi in seinem ersten Einsatz direkt eine Pleite einstecken, dieses Mal sitzt wieder Achraf Hakimi (ein Sieg, ein Remis) an der Konsole. Für S04 kassierten Nassim Boujellab und Jean-Clair Todibo eine Niederlage. Für Boujellab, der für Königsblau bislang jede Partie absolvierte, war es nach zuvor 2 Siegen ein ungewohntes Gefühl. Von den Profis sind bislang Munas Dabbur (TSG) und Marco Richter (FCA) das Nonplusultra. Beide Akteure gewannen jedes ihrer bisherigen 3 Spiele.

Bundesliga Home Challenge: Der 4. Spieltag

Am Samstag (8. Spiele) und am Sonntag (7) geht der 4. Spieltag über die Bühne. Wie bei der echten Fußball-Bundesliga erfolgt der Anstoß ab 15:30 Uhr. Wer live dabei sein möchte, kann dem YouTube-Kanal der Virtual Bundesliga einen Besuch abstatten. Zudem werden die Spiele auf den eigenen YouTube- oder Twitch-Kanälen der Vereine übertragen.

Am 4. Spieltag kommt es zu folgenden Duellen

SV Darmstadt 98 – Eintracht Frankfurt
FSV Mainz 05 – Wehen Wiesbaden
Borussia Dortmund – FC Schalke 04
Werder Bremen – Holstein Kiel
Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln
TSG Hoffenheim – Team Schiedsrichter
VfL Bochum – Bayer Leverkusen
VfL Wolfsburg – Hannover 96 (alle Spiele am Samstag)

VfB Stuttgart – SC Freiburg
Union Berlin – Hertha BSC
FC Augsburg – Jahn Regensburg
Hamburger SV – FC St. Pauli
1. FC Nürnberg – Greuther Fürth
RB Leipzig – Dynamo Dresden
SC Paderborn – Arminia Bielefeld (alle Spiele am Sonntag)

Achraf Hakimi ist der populärste BL-Profi bei der Bundesliga Home Challenge.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X