Sascha Reus

Tottenham - FC Liverpool: Eigentlich sind die Spurs Favorit

Tottenham – FC Liverpool: Eigentlich sind die Spurs Favorit

Im Duell der beiden CL-Teilnehmer geht es für den FC Liverpool mal wieder um Rehabilitation in der Premier League. Die Reds kommen im Liga-Alltag einfach nicht auf die Beine während Tottenham Hotspur mit Trainer Antonio Conte auf dem richtigen Weg zu sein scheint. Die Spurs stehen auf Rang 3 und liegen damit im Gegensatz zu den Scousers voll im Soll. Unsere Wett-Vorschau für Tottenham – FC Liverpool:

WM 2022: Diese Nationen musst DU auf dem Zettel haben

WM 2022: Diese Nationen musst DU auf dem Zettel haben

Die WM 2022 rückt immer näher. Die 32 Teilnehmer stehen fest, die Gruppen sind ausgelost. Der Countdown läuft, am 20. November ertönt der Anpfiff zum Eröffnungsspiel. Wir nutzen die Gelegenheit und schauen auf die Nationen, die sich bei der Weltmeisterschaft als Geheimfavorit erweisen könnten.

FSV Mainz 05 - RB Leipzig: Die Bullen können es auswärts nicht

FSV Mainz 05 – RB Leipzig: Die Bullen können es auswärts nicht

RB Leipzig und der FSV Mainz 05 kamen völlig unterschiedlich aus der Länderspielpause. Leipzig siegte souverän gegen Bochum, Mainz verlor in Freiburg. Dennoch könnte die Stimmung in beiden Lagern unterschiedlicher nicht sein. Die Nullfünfer liegen mit 11 Zählern immer noch im Soll, Leipzig dagagen musste bei bisher indentischer Punkteausbeute wie der Gegner Trainer Domenico nach Fehlstart entlassen und hinkt den Zielen in der Bundesliga hinterher. Unsere Wett-Vorschau für RB Leipzig – FSV Mainz 05:

VfB Stuttgart - Schalke: Lieblingsgegner unter sich

VfB Stuttgart – Schalke: Lieblingsgegner unter sich

Zum 99. Mal treffen der VfB Stuttgart und Schalke in der Bundesliga aufeinander. Besonders kurios: Beide Vereine feierten gegen keinen anderen Klub mehr Siege als gegen den kommenden Gegner. Ein Wegweiser für das direkte Duell ist dies allerdings ebenso wenig wie die ersten 4 Spieltage. Sowohl die Schwaben als auch die Knappen zählen zu den 5 Bundesliga-Klubs, die in dieser Saison noch keinen Sieg feierten. Darf sich ein Team erstmals über 3 Punkte freuen? Unsere Vorschau zu VfB Stuttgart – Schalke:

Bayer Leverkusen - SC Freiburg: Heimschwäche vs. Auswärtsstärke

Bayer Leverkusen – SC Freiburg: Heimschwäche vs. Auswärtsstärke

Der SC Freiburg macht dort weiter, wo er in der vergangenen Saison aufgehört hat – Punkt um Punkt um Punkt einfahren. Nach 4 Spieltagen hat sich die Streich-Elf so wieder in den Top 4 eingenistet. Dieses Ziel hatte auch Bayer Leverkusen vor Saisonbeginn ausgegeben, läuft den eigenen Ansprüchen mit Platz 13 derzeit aber noch hinterher. Platzt bei der Werkself am kommenden Wochenende der Knoten? Unsere Wett-Vorschau für Bayer Leverkusen – SC Freiburg:

VfL Bochum - FSV Mainz 05: Start ins verflixte 2. Jahr

VfL Bochum – FSV Mainz 05: Start ins verflixte 2. Jahr

Das verflixte 2. Jahr hat schon einigen Klubs die Bundesliga-Zugehörigkeit gekostet. Der VfL Bochum blieb von dieser Erfahrung in der Vergangenheit verschont, könnte sich nach einer starken Vorsaison aber in die Reihe der Klubs einreihen, die im Anschluss abschmierten. Bereits der Auftakt gegen den FSV Mainz 05 wird als Richtungsweiser dienen. Denn beide Klubs werden von den bwin Bookies als Abstiegskandidaten gehandelt. Unsere Wett-Vorschau für VfL Bochum – FSV Mainz 05

VfL Wolfsburg - Werder Bremen: Wohin geht die Reise?

VfL Wolfsburg – Werder Bremen: Wohin geht die Reise?

Die Fans von Werder Bremen wünschen sich gewiss ein Bundesliga-Nordderby. Allerdings nicht gegen den VfL Wolfsburg. Vielmehr sehnen sich die SVW-Anhänger nach einem Duell mit dem ewigen Rivalen aus Hamburg, der weiter in der 2. Liga verweilt. Dabei kann sich die Bilanz gegen die Wölfe seit deren Bundesliga-Aufstieg eigentlich sehen lassen. Unsere Wett-Vorschau zu VfL Wolfsburg – Werder Bremen:

Gladbach - TSG Hoffenheim: Neue Trainer, altes Leid?

Gladbach – TSG Hoffenheim: Neue Trainer, altes Leid?

Bereits zum Abschluss der Saison 2021/22 kreuzten sich die Wege von Borussia Mönchengladbach und der TSG Hoffenheim. Nun eröffnen beide die Spielzeit im erneuten Duell. Allerdings wurde sowohl bei den Fohlen als auch bei den Kraichgauern an der Seitenlinie rotiert. Daniel Farke und Andre Breitenreiter haben nun das Zepter in der Hand. Welcher Trainer konnte seine Mannschaft besser auf Spieltag 1 vorbereiten? Unsere Wett-Vorschau für Gladbach – TSG Hoffenheim:

Dynamo Dresden – VfB Stuttgart: Sieglosserie macht Dynamo zu schaffen

Dynamo Dresden – VfB Stuttgart: Sieglosserie macht Dynamo zu schaffen

Die Saison 2021/22 endete für Dynamo Dresden und den VfB Stuttgart auf den letzten Metern komplett unterschiedlich. Während die Schwaben quasi in der Schlussminute den Bundesliga-Klassenerhalt feierten, verspielte die SGD diesen im Zweitliga-Relegationsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern. Nun treffen beide Klubs in der 1. Runde des DFB-Pokal aufeinander. Unsere Wett-Vorschau zu Dynamo Dresden – VfB Stuttgart:

1860 München - BVB: Nach der Zweiten folgt die Erste

1860 München – BVB: Nach der Zweiten folgt die Erste

Mindestens eine Reise nach München hatte der BVB in dieser Saison auf jeden Fall eingeplant. Im DFB-Pokal darf die Borussia ein weiteres Mal in die bayrische Landeshauptstadt reisen. Allerdings nicht zum großen Bundesliga-Rivalen Bayern München, sondern zum Stadtnachbarn TSV 1860 München. Der hat erst vor kurzem Bekanntschaft mit dem BVB gemacht. Unsere Wett-Vorschau für 1860 München – BVB:

3. Liga: Platz machen - hier kommen die Neuen!

3. Liga: Platz machen – hier kommen die Neuen!

Die 3. Liga öffnet am kommenden Freitag für die 15. Spielzeit ihre Pforten. 4 Auf- und 3 Absteiger schließen sich der von bwin gesponsorten Spielklasse an und kämpfen an 38 Spieltagen um wichtige Zähler. Für gleich 3 Klubs ist es die Premierensaison in der eingleisigen 3. Liga. Obgleich ein Verein in der Vergangenheit schon für ordentlich Furore im deutschen Profifußball sorgte. Wir blicken in unserer Infografik auf die Neulinge sowie auf die Meisterfavoriten der Liga.

Tour de France 2022: Vingegaard hält die Zügel in der Hand

Tour de France 2022: Vingegaard hält die Zügel in der Hand

Die Tour de France 2022 geht in die 3. und letzte Woche. Zeit genug, um sich mit der aktuellen Favoriten-Situation im Fahrerfeld zu beschäftigen. Doch ist das überhaupt notwendig? Nachdem Top-Favorit Tadej Pogacar einen schwarzen Tag erwischte, kann für Jonas Vingegaard der Traum vom ersten Sieg bei der Tour de France wahr werden.

Cristiano Ronaldo: Diese Wechselmöglichkeiten hat der Superstar

Cristiano Ronaldo: Diese Wechselmöglichkeiten hat der Superstar

Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in einem Team? Über mehrere Wochen hielt sich das Gerücht, dass die beiden Superstars möglicherweise in der kommenden Spielzeit zusammen für PSG auflaufen könnten. Nun erteilte der französische Klub dem Portugiesen eine Absage. Es ist nicht die erste für den 37-Jährigen, dem langsam aber sicher die Wechselmöglichkeiten ausgehen.

ten Hag: Aus Manchester United wird Ajax Amsterdam

ten Hag: Aus Manchester United wird Ajax Amsterdam

Seit gerade einmal 5 Tagen ist Erik ten Hag bei Manchester United offiziell im Amt und hat in Puncto Transfers gleich die Ärmel hochgekrempelt. 116 Mio. € Budget stehen dem Holländer laut der britischen Zeitung Sun zur Verfügung. Geld, welches augenscheinlich bei Spielern aus der Ajax-Schule besonders gut investiert ist.

Nick Kyrgios: Zwischen Genie und Wahnsinn

Nick Kyrgios: Zwischen Genie und Wahnsinn

Die Bad Boys des Sports, von vielen als undienlich betitelt, sind allerdings diejenigen, die häufig erst die Unterhaltung bieten, welche sich die Zuschauer wünschen. Im Tennis gibt es dabei eine klare Nummer 1: Nick Kyrgios. Der Australier polarisiert die Massen wie kein Zweiter und ist dabei stets zwischen Genie und Wahnsinn unterwegs. Auch in Wimbledon macht die Nummer 40 der Welt nicht nur sportlich von sich Reden. Wir haben die bisherigen Ausrutscher seiner Karriere zusammengefasst:

Roger Federer: Der Maestro zurück auf der Tennis-Bühne

Roger Federer: Der Maestro zurück auf der Tennis-Bühne

Wimbledon vor einem Jahr: Roger Federer verliert seine Viertelfinalpartie gegen den Polen Hubert Hurkacz klar mit 3:6, 6:7, 0:6. Es war das erste Mal, dass der Schweizer in Wimbledon eine Partie ohne Satzgewinn abgeben musste. Was zu diesem Zeitpunkt noch keiner wusste: Es war der bis heute letzte Auftritt auf der großen Tennisbühne. Doch die Fans der Tennis-Legende dürfen sich nun Hoffnung auf eine Rückkehr machen. Der 40-Jährige kündigte an, beim Laver Cup wieder den Schläger in die Hand zu nehmen. Die richtige Entscheidung?

X