US-Präsidentschaftswahl Wetten: Trump und Biden auf Augenhöhe

US-Präsidentschaftswahl Wetten: Trump und Biden auf Augenhöhe

Der Kampf um das Weiße Haus spitzt sich zu. Am 3. November gehen die Amerikaner zur Wahl und bestimmen den neuen Präsidenten. Die bwin Bookies haben 2 Favoriten ausgemacht. Hier sind die US-Präsidentschaftswahl Wetten:

Gibt es einen neuen US-Präsidenten (Nummer 46.) oder gelingt Donald Trump die Wiederwahl? George Bush sr. (1989-1993) war der letzte Mann im Weißen Haus, der keine 2. Amtszeit an der Macht war.

Donald Trump – Quote 1.95

Als bekannt wurde, dass Donald Trump für das Amt des US-Präsidenten 2016 kandidieren würde, rechneten ihm zu Beginn nur wenige Experten Chancen auf einen Erfolg aus. Doch der Immobilien-Tycon belehrte alle eines Besseren und holte für die Republikaner den Sieg – obwohl Konkurrentin Hillary Clinton technisch gesehen mehr Wählerstimmen erhielt. Sein Slogan „Make America Great Again“ sprach vielen US-Bürgern aus der Seele, mangelnde politische Korrektheit beeinträchtige Trumps Popularität nur wenig.

Mittlerweile ist der 73-Jährige 3,5 Jahre im Amt und fest entschlossen, sich erneut für 4 Jahre die Macht zu sichern. Zwischenzeitlich waren seine Umfragewerte aufgrund der nationalistischen Wirtschaftspolitik, der starken Einwanderungsmaßnahmen und der Maßnahmen zur Terrorismusbekämpfung beeindruckend. Die Corona-Krise rüttelt allerdings an seiner Vormachtstellung. Ein Amtsenthebungsverfahren konnte ihm nichts anhaben – aber stolpert er über COVID-19? Noch ist der bei den bwin Bookies der Favorit auf den Sieg.

Joe Biden – Quote 2.25

Als ehemaliger Senator von Delaware und Vizepräsident von Barrack Obama hofft Biden auf einen Erfolg im 3. Anlauf. Bereits 1988 und 2008 scheiterte der Demokrat im Kampf um das Weiße Haus an George Bush sj. bzw. Obama. 2016 trat er aufgrund des Todes seines Sohnes Beau von seinen politischen Ämtern zurück. Eine lange Debatte über den Trump-Gegner 2020 endete damit, dass Biden sich wieder zur Wahl stellte. Als Grund nannte er „das Pflichtgefühl gegenüber der USA“.

Die ersten Ergebnisse der Vorwahlen waren nicht besonders gut, aber eine starke Leistung bei den afroamerikanischen Wählern half ihm, sich in South Carolina durchzusetzen. Auch beim Super Sunday hinterließ der 77-Jährige einen starken Eindruck. Siege in Alabama, Arkansas, Maine, Massachusetts, Minnesota, North Carolina, Oklahoma, Tennessee, Texas und Virginia machten ihn für die Demokraten zur Nummer 1, obwohl dieser Posten eigentlich Bernie Sanders zugedacht war. Mittlerweile sind viele prominente Parteimitglieder auf den Biden-Zug aufgesprungen. Viele Bürger überzeugt seine moderate Politik mit einigen fortschrittlichen Plänen zu Studiengebühren und Umweltfragen.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

US-Präsidentschaftswahl Wetten: Andere Kandidaten

Trump und Biden gelten große Favoriten, um ihre jeweiligen Parteien im Kampf um das Präsidentenamt zu vertreten. Die bwin Bookies weisen noch 8 anderen Kandidaten Quoten auf den Sieg zu. Mit Hillary Clinton (Quote 51.00), Michelle Obama (Quote 101.00), Nikki Haley (Quote 101.00), Kamal Harris (Quote 201.00) und Tulsi Gabbard (Quote 501.00) stehen 5 Frauen auf der Liste. Neben den beiden genannten Favoriten sind Bernie Sanders (Quote 34.00), Andrew Cuomo (Quote 51.00) und Mike Pence (Quote 51.00) ihre männlichen Konkurrenten. Die Chance auf die 1. US-Amerikanische Präsidentin in der Geschichte der Nation ist allerdings nicht sehr groß.

Joe Biden gilt als größter Herausforderer für Donald Trump.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X